Eminem mit Statement gegen Trump in Glasgow

"Fack Trump"

Dieses T-Shirt dürfte wohl der Renner werden: Eminem trat gestern bei den Glasgow Summer Sessions auf und setzte ein klares Statement gegen den amtierenden US-Präsidenten.

"Fack Trump" stand auf dem Shirt, dass Eminem trug.

Er sagte außerdem, dass er sich wohl jetzt in Schottland ein Haus suchen werde, weil "die Dinge zuhause nicht besonders gut laufen". Bevor er "White America" spielte, brüllte er ins Mikrofon "Motherfuckin' Donald Trump!". Hier ist das Video.

Bereits früher hatte Eminem seine Abneigung gegen Trump in einem Rap verarbeitet. Der wird nun wohl anders als sein Vorgänger Barack Obama kein Fan von Eminem mehr werden.

Noch im Herbst 2017 soll ein neues Album von Eminem erscheinen. Was wir bisher darüber wissen.

Empfohlene Themen