Eminem schießt auf neuem Track gegen seine Kritiker

Slim Shady is back!

Eminem hat genug. Nach all der Kritik zu seinem Album "Revival" holt er zum Rundumschlag gegen Fans und Kritiker aus. Ein starker Track mit einem negativen Beigeschmack.

Eminem hat überraschend eine Remix-Version von "Chloraseptic" vom Album Revival veröffentlicht. Neben einem zusätzlichen Part von Rapper 2 Chainz bekommen wir hier auch einen Eminem in Höchstform geliefert. Dieser hat einige Zeilen für alle Fans und Kritiker parat, die sich negativ gegenüber seinem kürzlich veröffentlichten Album "Revival" geäußert haben. 

Neben den obligatorischen Trump-Kommentaren findet Marshal Matthers jedoch auch deutliche Worte für Youtube-Kritiker und all diejenigen, die sich am Popeinfluss des Albums gestört haben. Einen derart aggressiven und wütenden Eminem zu hören macht zunächst Spaß, zeitgleich überwiegt jedoch die Enttäuschung, dass der 45-Jährige erst von negativen Stimmen in die Ecke gedrängt werden musste, um sein volles Potenzial ausschöpfen zu können. 

Bisher steht der Song lediglich bei Apple Music zum Stream bereit, ein Release auf Spotify & Co. sollte jedoch in Kürze folgen. Bis dahin könnt ihr euch hier die besten Zeilen aus dem "Chloraseptic"-Remix durchlesen:

"Not as raw as I was/'Walk on Water' sucked?/Bitch, suck my dick
Y'all saw the tracklist and had a fit/Before you heard it/So you formed your verdict/While you sat with your arms crossed/
Did your little reaction videos and talked over songs."

"Revival's wack, I don't like the zombie track.../Where's all the content at?/What's with all the conscious rap?/Pink, Beyoncé this, and Kehlani that/I just add it to the fuel in my rocket pack"

"I took a stand with the tan face, and practically cut my fan base in half."

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Empfohlene Themen