Eurosonic 2017: 5 Geheimtipps vom Newcomer-Festival

Neuentdeckungen fernab vom Mainstream

Das Eurosonic Noorderslag gilt seit jeher als das Festival, auf dem all die Bands spielen, die spätestens nach dem Sommer in aller Munde sein werden. Wir waren da und haben uns fernab der offensichtlichen Empfehlungen umgeguckt.

Eurosonic 2017
Wieder wurde Groningen zum Hotspot des europäischen Musikbusiness (Foto: Caroline Hoops)

Wenn man die Groninger Innenstadt im Januar 2017 nicht nur betrat, um übers Business zu reden oder den nächsten Vertrag auszuklüngeln, lauerte tatsächlich so ziemlich hinter jeder Tür einer dieser Künstler, die überall unter dem Label “neuer heißer Scheiß” gehandelt werden.

Mit Bands wie Anna Meredith, Roosevelt, Amber Arcades, Sløtface, Anna Of The North und Drangsal war die erste Riege der aktuellen europäischen Newcomer vertreten und hat mit Sicherheit grandiose bis mindestens äußerst solide Shows abgeliefert.

Spannender als die, fanden wir aber doch die Künstler, die gerade an der Schwelle stehen. Die dieses Jahr noch als Support von einer der oben genannten Bands verbringen werden und dann 2018 an deren Stelle stehen. Nach genau denen haben wir gesucht und hier sind fünf, die wir gefunden haben:

J.Bernardt
Gesehen: Huize Maas, Donnerstag 12.01.2017

Hinter J. Bernardt verbirgt sich niemand geringeres als der lässige der beiden Balthazar-Sänger – Jinte Deprez. Sein Soloprojekt kommt ungewohnt elektronisch daher. Fast keine akustischen Drums, unzählige Samples und immer wieder ein Hauch von R&B. Eurosonic-Insiderinfo: Man munkelt, dass im Juni ein Album kommt.

Faber
Gesehen: Usva, Donnerstag 12.01.2017

Faber auf dem Eurosonic 2017
Faber auf dem Eurosonic 2017 (Foto: Caroline Hoops)

Da stand sie, die Rettung des deutschen Pop. Bitterböse Texte auf schlageresken Melodien. Präsentiert auf der kleinen Bühne mit genug Energie für eine große Halle. Hier noch von einem Geheimtipp zu sprechen, wäre wohl ein wenig vermessen. In Deutschland ist der Schweizer inklusive Band bereits in aller Munde. Ein Album lässt trotzdem noch auf sich warten. Zwei EP's, in die es sich reinzulauschen lohnt, sind aber schon draußen.

Fil Bo Riva
Gesehen: Huize Maas, Mittwoch 11.01.2017

Allein diese Stimme hätte das Huize Maas komplett füllen können, weswegen das fehlende Ego für oberflächlich witzig, spritzige Ansagen der Qualität dieses Showcases keinen Abbruch tat. Fil Bo Riva ist das aktuell wohl heißeste Eisen im Hause [PIAS]. Mit ihrem souligem Blues wird die Band spätestens zum Erscheinen eines Langspielers ordentlich Wirbel machen.

Giant Rooks
Gesehen: Praedinius Gymnasium, Donnerstag 12.01.2017

Giant Rooks auf dem Eurosonic 2017
Giant Rooks auf dem Eurosonic 2017 (Foto: Caroline Hoops)

Das (extrem) junge Indie-Quintett aus Hamm veröffentlicht am 20.01.2017 gerade mal die zweite EP und trotzdem werden die Jungs jetzt schon allerorts gefeiert. Sie selbst nennen ihre Musik “Art-Pop”. Auf der Bühne zeigt sich die “Art” aber recht verhalten. Stattdessen regieren fette Drums und ein dringender Tanzbefehl vor der Bühne. Den Schülerband-Look sollten wir dringend ignorieren. Das wird groß.

Let’s Eat Grandma 
Gesehen: Stadschouwburg, Freitag 13.01.2017

Zwei Mädchen, die nicht einmal volljährig sind, zelebrieren für 45 Minuten das Klischee des Lolitatums auf einer der imposantesten Bühnen des Festivals. Mal liegen sie minutenlang auf dem Boden, während die Beats weiterwummern, dann springen sie launisch umher. Zwischendurch werden dem Mikro ab und an ein, zwei Zeilen Gesang geschenkt. Eine Inszenierung, die den experimentellen Psych-Pop perfekt untermalt.

Übersicht: Die besten deutschen Musikfestivals 2017

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche News

Lollapalooza Berlin 2018 im Olympiapark

Lollapalooza Berlin 2018 im Olympiapark

Bye Bye Rennbahn Hoppegarten
Am 09. und 10. September strömten jeden Tag um die 85.000 Tausend Besucher auf die Rennbahn Hoppegarten in Berlin, um Bands wie Foo Fighters, Mumford & Sons und die Beatsteaks zu sehen. Schon heute stehen Termin und Veranstaltungsort für die vierte Ausgabe 2018.
Duckwrth - MICHUUL. (Artwork)
TONSPION TIPP

Tonspion: Unsere Rap-Entdeckungen aus dem Netz #6

Was gibt es Neues auf Soundcloud, YouTube und Co.?
Als Ergänzung zu unserer Kolumne präsentieren wir euch regelmäßig die besten neuen Tracks aus den Bereichen Hip-Hop, Rap und R&B. Dieses Mal mit weltbekannten Samples, Star-Produzenten und Michael Jackson als Trackinspiration.