Eurovision Song Contest 2020 abgesagt

Die Absagewelle geht weiter

Die Absagewelle für Großveranstaltungen im Jahr 2020 geht weiter. Nun wurde auch der Eurovision Song Contest 2020 abgesagt.

Hier das offizielle Statement des Eurovison Song Contest:

"Mit großem Bedauern müssen wir die Absage des Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam bekannt geben.

In den letzten Wochen haben wir viele alternative Optionen untersucht, damit der Eurovision Song Contest stattfinden kann.

Aufgrund der Unsicherheit, die durch die Verbreitung von COVID-19 in ganz Europa entsteht, und der von den Regierungen der teilnehmenden Rundfunkanstalten und der niederländischen Behörden auferlegten Beschränkungen hat die Europäische Rundfunkunion (EBU) die schwierige Entscheidung getroffen, nicht fortzufahren das Live-Event wie geplant.

Wir sind sehr stolz darauf, dass der Eurovision Song Contest in den letzten 64 Jahren jedes Jahr ohne Unterbrechung das Publikum vereint hat, und wir sind wie die Millionen Fans auf der ganzen Welt äußerst traurig, dass er nicht im Mai stattfinden kann.

Die EBU, NPO, NOS, AVROTROS und die Stadt Rotterdam werden ihre Gespräche über die Ausrichtung des Eurovision Song Contest im Jahr 2021 fortsetzen.

Wir bitten um etwas Geduld, während wir die Auswirkungen dieser beispiellosen Entscheidung durcharbeiten, und warten geduldig auf weitere Neuigkeiten in den kommenden Tagen und Wochen.

In dieser Zeit möchten wir dem gesamten Host Broadcaster-Team in den Niederlanden und unseren 41 Mitgliedern, die so hart an der Planung der diesjährigen Veranstaltung gearbeitet haben, unseren Dank aussprechen.

Wir sind alle sehr traurig, dass der Eurovision Song Contest nicht im Mai stattfinden kann, sind aber zuversichtlich, dass die gesamte Eurovision-Familie auf der ganzen Welt in dieser schwierigen Zeit sich weiter mit Liebe unterstützen wird.."

(Übersetzt mit Google Translate)

Empfohlene Themen