TONSPION TIPP

Fast Forward: Neue Rap-Hits aus dem Netz #6

Harte Beats und große Emotionen

Die neue Ausgabe unserer Rap-Hits bewegt sich zwischen psychedelischen Visuals und klassischen Motivations-Hymnen. Perfektes Playlist-Material für den kommenden Frühling.

Auch in der Rap-Welt kommt hörenswerte Musik keineswegs immer nur von großen Labels. Täglich veröffentlichen unbekanntere Künstler ihre Musik auf Youtube, Soundcloud & Co. Wir haben euch einige der aktuell besten Vertreter aus Rap, R&B und Trip-Hop kurz und bündig zusammengefasst.

1. Pitchy&Scratchy - City Of London (Instrumental)

City-Representer hört man im Hip-Hop und Rap oft. Nur selten kommen diese jedoch ganz ohne Text aus. Pitchy & Scratchy verbinden eine Instrumental-Hip-Hop Basis mit Elementen aus Trip-Hop und Electronica und schaffen damit ihre ganz eigene Hommage an die britische Hauptstadt. 

2. Calman - Gleise (Rap)

Trennung, Neuerfindung und die Liebe zur Kunst - davon handelt die neue "Gleise"-EP vom 23-jährigen Berliner Calman. Selbst produziert, textlich auf höchstem Niveau und durch stilsichere Visuals abgerundet. Was will man mehr? Vielleicht noch einen Free-Download der EP

3. Neko Savvy & Icon South - Ciao (Rap)

Gedreht in Los Angeles, Malibu und Dallas, wird bei "Ciao" weder musikalisch noch visuell an den modernen Rap-Clichés gespart. Und dennoch, oder doch gerade deshalb funktioniert dieser Song so gut. Catchy und dennoch mit der nötigen Aggression ausgestattet. Ob der Song nun aufgrund der deutlichen Anleihen zu Drakes "Portland" im Kopf bleibt, darf jeder Hörer selbst entscheiden.

4. Soulé - Purpose (Rap)

Viele Infos findet man über den Chicago-based Rapper Soulé bisher nicht. Mit "Purpose" liefert er uns jedoch einen entspannten Track mit Ohrwurm-Beat, welcher musikalisch und inhaltlich die selbe Message verdeutlicht: "Everything's okay".

5. TyC - Get Down (feat. Curly Chuck) (Rap)

Eine Mischung aus Rap und Pop, gespickt mit Elementen aus klassischem Hip-Hop, Funk, Electro und dazu noch eine ordentliche Portion Spitter-Rap. Klingt zu viel? Ist es auch. "Get Down" lässt beim ersten Hören euer Stresslevel steigen, entwickelt sich jedoch nach und nach zu einem Track, bei dem man gar nicht so genau weiß warum er einem seit 3 Tagen nicht aus dem Kopf geht. 

6. Alcatrz - Sexy (Rap)

Endlich wird's sexy. Alcatrz liefert einen ersten Vorgeschmack auf seine EP "Random Thoughts of an Afro-Italo" und entführt sowohl musikalisch als auch visuell in eine Welt, die mal so gar nichts mit dem aktuellen Hip-Hop-Geschehen zu tun hat. Bizarr, psychidelisch und dennoch genau auf den Punkt gebracht. 

7. Mishlawi - All Night (Rap)

Mit einer der Hooks des Jahres und einem Instrumental, das sich irgendwo zwischen Gute-Laune-Funk und Düsterkeit bewegt, präsentiert Mishlawi unser persönliches Highlight dieser Ausgabe. 

8. urfavexperiment - underwater (Rap)

Es braucht nicht immer die ganz großen Ideen, um einen guten Track zu kreieren. Im Fall von "underwater" reicht ein simples Instrumental, eine eindringliche Stimme und ein unterhaltsamer Flow völlig aus, um dafür zu Sorgen, dass wir definitiv ein Auge auf urfavexperiment werfen werden.

9. Hunnid - Money Up (Rap)

Hunnid macht kein großes Geheimins aus seinem Lebensziel: Geld. "Money Up" handelt davon, sich nicht von äußeren Einflüssen beeindrucken zu lassen und immer fokussiert zu bleiben. Eine klassische Motivations-Hymne im modernen Soundgewand. 

Empfohlene Themen

Soundcloud schränkt kostenlose Downloads ein

Soundcloud schränkt kostenlose Downloads ein

Download nur noch gegen Anmeldung - mit Ausnahmen
Soundcloud ist zweifellos die wichtigste Promo-Plattform für viele Bands. Doch neuerdings schränkt Soundcloud sein Angebot ein: kostenlose Downloads gibt's nur noch gegen Anmeldung. Wir sagen euch, wie ihr als Band oder Künstler trotzdem euren Fans Musik schenken könnt.
Capital Berlin lebt Cover

Die deutschen Rap-Charts

Die Highlights der Rap-Landschaft
Diese Woche neu in den offiziellen HipHop Charts: Ein Star-Signing an der Spitze, die Rückkehr des Onkels und gleich drei US-Alben in den Top 10.
Janelle Monáe – Dirty Computer
TONSPION TIPP

Playlist: Die besten Songs 2018

Spotify Playlist aus unseren Tracks der Woche
Jede Woche veröffentlichen wir unsere "Tracks der Woche" in einer Spotify Playlist. Und daraus haben wir nun unsere Jahresbestenliste fürs erste Halbjahr 2018 destilliert: 150 Songs von Januar bis Juni 2018. 
Spotify Playlists
TONSPION TIPP

Spotify-Playlists, denen du folgen solltest

Musik für jede Stimmung
Spotify bietet eine riesige Auswahl an Playlists. Wir stellen euch die besten vor. Neben umfassenden Sammlungen in den Bereichen Pop, Rock und Rap liefern wir euch ebenfalls Material für die nächste Klausurenphase und bekämpfen eure Schlafprobleme. Reinhören lohnt sich!
Late Verlane (Bild: Sarah Liisborg)
TONSPION TIPP

Tonspion: Unsere Entdeckungen aus dem Netz #43

Was ist neu auf Soundcloud, YouTube und Co.?
Neben den großen Releases veröffentlichen unzählige Musiker und Musikerinnen ihre Musik tagtäglich im Netz. Wir haben sie uns angehört und präsentieren Euch die besten Neuentdeckungen in einer Playlist. Die Sparte reicht diesmal von Dreampop, über Indie Pop, hin zu Trip-Hop bis zu Shoegaze – und eine ungewöhnliche Cover-Version gibt es obendrein.