Forever Young: Bravo stellt alte Ausgaben kostenlos ins Archiv

Jugendzeitschrift bietet alte Hefte gratis als PDF an

Unter dem Motto "Ein wenig Licht in dunklen Zeiten" stellt das Jugendmagazin Bravo alte Ausgaben kostenlos ins Archiv, um vielen Menschen die Zeit in der Corona-Quarantäne leichter zu machen.

Von 1956 bis zum Jahr 1994 (weil erst bis zu diesem Jahr die Bravo digitalisert ist) stehen Nostalgie-Fans nun jeweils die erste Ausgabe eines Jahres vollständig und komplett kostenfrei als PDF zur Verfügung:

Bravo-Hefte als Download

Bravo-Ausgabe 1985 (Bild: Bravo)
Bravo-Ausgabe 1985 (Bild: Bravo)

Das Bravo-Magazin ist davon überzeugt, dass in einer Krise Halt in Jugenderinnerung zu finden ist und sagt zu der Aktion:

"Wir sind der festen Überzeugung, dass man mit schönen Erinnerungen und Nostalgie jede Zeit ein bisschen erträglicher machen kann.

Auf das auch diese Krise so schnell wie möglich vorüber geht."

Klar, Nostalgie ist auch eine Strategie und wer erinnert sich nicht an die vielen durchlesenen Hefte über Eighties- oder Nineties-Stars, die uns nun von den vielen bunten Covern wieder entgegenblicken. Für das Jahr 1985 sind das zum Beispiel Sandra und A-ha, Poster geb es von Grace Jones und Weihnachtsserienstar Oliver Maas und Autogrammkarten von Madonna und Michael J. Fox.

Die legendären Starschnitte (E.T. kann man in 81 Einzelteilen nun herunterladen) in Lebensgröße (Ausgabe 1985 bietet eine pikante Stelle eines A-Ha-Musikers) und Poster sind in den kostenlosen Heften auch zu finden wie auch die mittlerweile eher kurios anmutenden Foto-Love-Storys und zum Teil absurden Ratschläge des Dr. Sommer-Teams mit dazu gehörenden eigenartigen Fragen. In diesem Sinn – bleibt für immer jung, bleibt gesund und bleibt zuhause!

▶ Der Corona Podcast von Prof. Christian Drosten

Video: Alphaville - Forever Young

Empfohlene Themen