Free-Downloads zum Valentinstag

Mixtape Madness Spezial

Ob man den Valentinstag feiert oder nicht, im Netz ist dieser Tag ein musikalischer Feiertag. Wir haben die besten Mixtapes, Lovesongs und Valentinstags-Specials zusammengetragen – zum kostenlosen Download.

Sade – Give It Up (Vin Sol & Matrixxman Edit)

Matrixxman und Vin Sol haben sich zur Feier des Tages Sades „Give It Up“ vorgeknöpft. Erschienen ist der Song bereits 1988 auf dem Album „Stronger Than Pride“, und die beiden Remixer schieben dem Original lediglich ein bisschen mehr Bassdrum in den Mix.

Hudson Mohawke – Valentines Slowjams Vol. VI

Bereits zum sechsten Mal hat Hudson Mohawke seine „Valentines Slowjams“ gemixt. Dass er seinem öligen Mix mit extra schmierigen 80er Jahre Songs selbst nicht recht über den Weg traut, sollen wohl die regelmäßig eingestreuten Pistolenschüsse klarmachen. Ohne ironisches Augenzwinkern wäre in diesem Fall besser gewesen, ist sein Mix doch gespickt mit Songs, die sich exzellent als Soundtrack eines 80er Jahre Softpornos machen würden.

DJ Cable – 2013 Valentine's Day Mix

Zwei Anlässe verpackt in einen Mix - DJ Cable benutzt für seinen R&B- und Hip-Hop-lastigen Mix ausschließlich Songs des am 10. Februar 2006 verstorbenen Produzenten J Dilla. Mit dabei sind „Lovesongs“ von D'Angelo, Erykah Badu, A Tribe Called Quest, Slum Village und Janet Jackson. Alles sauber und mit dem nötigen Respekt vor J Dilla und der Liebe gemixt.

DJ Wonway Posibul – Later On... (music for chance encounters in bedrooms before dawn)

Bay Area-DJ Wonway Posibul mixt sich ebenfalls mit der gebotenen Zurückhaltung durch einen von R&B und Soul bestimmten Mix und schafft es dabei Prince und Portishead in der Klammer „Valentinstag“ unterzubringen. Weitere Tracks von Jessie Ware und The Weeknd schlagen den Bogen zum zeitgenössischen R&B.

Empfohlene Themen