Für Netflix: Martin Scorcese arbeitet an Doku über Bob Dylan

Film soll „Rolling Thunder Revue“ heißen

Oscargewinner Martin Scorcese arbeitet sich erneut an Literaturobelpreisträger und Sänger Bob Dylan ab: Als Titel des angekündigten Dokumentarfilms wurde "Rolling Thunder Revue: A Bob Dylan Story By Martin Scorsese" angegeben, gezeigt werden soll das Special im Lauf des Jahres 2019 auf dem Streamingdienst Netflix.

Die Doku wird sich mit der legendären Rolling-Thunder-Revue-Tour der 1970er von Bob Dylan befassen, bei der viele andere Künstler und Musiker beteiligt waren, wie zum Beispiel Joni Mitchell, Patti Smith, Dennis Hopper, Joan Baez oder Bette Midler.

Video: Trailer: No Direction Home

Viel wurde noch nicht über das Projekt verraten, Netflix selbst sagt, der Film sei "...teils Dokumentarfilm, teils Konzertfilm, teils Fiebertraum...". Schon 2005 gab es eine Zusammenarbeit von Dylan und Sorcese für den Dokumentarfilm "No Direction Home", der den Peabody Award erhielt.

▶ ​Netflix: 20 Serien, die du 2019 gesehen haben musst

Bob Dylan - Fallen Angels

Bob Dylan

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Bob Dylan im Tonspion.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

"Black Mirror": Netflix zeigt ersten Trailer zur 5. Staffel

Düstere Zukunftsvisionen

Die fünfte Staffel von "Black Mirror" steht in den Startlöchern. Netflix zeigt uns in drei neuen Folgen, wie die nahe Zukunft aussehen könnte - wenn wir nicht aufpassen. Hier erfahrt ihr das Startdatum der neuen Staffel und seht direkt den ersten Trailer.