TONSPION TIPP

Going Underground: Neue Indie-Hits aus dem Netz #1

Was gibt's Neues auf Soundcloud, Youtube und Co.?

Neben den großen Releases veröffentlichen unzählige Musiker und Musikerinnen aus dem vielfältigen Indie-Genre ihre Musik tagtäglich im Netz. Wir haben sie uns angehört und präsentieren Euch die besten Neuentdeckungen in einer Playlist. Die Sparte reicht diesmal von Krautrock über Dreampop hin zu Psychedelic.

Ihr wollt auch in unsere Neuentdeckungsliste? Dann schickt uns doch bitte Eure Musik über Submithub! Und hier wird erklärt wie das geht.

Sunbather – Spring (Dreamop)

Ein Hauch von Frühling umweht diesen dreampoppigen Song der US-Band Sunbather tatsächlich: Zarte Gitarren und frisches Drumming machen aus "Spring" einen kleinen Ohrwurm im Stile von Bands wie Wild Nothing oder Tycho.

Tyred Eyes – Estuary (Indiepop)

Wunderbarer Dreampop aus Schweden, der ein wenig an die unterschätzten The Sundays erinnert: Auch Tyred Eyes schaffen es mit scheinbarer Mühelosigkeit ernste melancholische Themen in eine leichtfüßige Popmeldodie zu überführen. Und in "Estuary" geht es ebenso um etwas Trauriges, wie die Band erklärt: "The lyrics are about a friend of ours who died 5 years ago, and our thoughts on what happened."

Japanese Television – Bloodworm (Krautrock)

Nicht aus Japan, sondern aus Großbritannien kommt diese treibende Band, die mit "Bloodworm" einen Ohrwurm geschrieben hat, der zwischen Krautrock und Indiepop osziliiert. Der ungewöhnliche Name des Liedes entstand so: "The name comes from a book we found in a collection of second-hand novels in the corner of the village hall. The cover of the book has a giant worm wrapped around a ruined Big Ben, which seemed to fit pretty nicely with the mood we were trying to capture!“.

Kakkmaddafakka – The Rest (Indie Rock)

Die norwegische Band mit dem unmöglichen Namen ist wieder da: "The Rest" ist eine kleine Indierock-Hymne an die Intimität. Man sieht bereits förmlich tausende Feuerzeuge dazu beim Live-Konzert aufleuchten. Für Fans von The War On Drugs und The Kooks.

Marble Arch – Gold (Dreampop)

Die französische Band mit dem Namen eines berühmten Londoner Monuments hat sich gitarrenlastigem Dreampop verschrieben: "Gold" kommt luftig daher und schwebt mit leichtfüßiger Melodie in unser Ohr. Für Fans von psychedelischen shoegazigen Klängen.

Spectator – Weight (Singer-Songwriterpop)

Ein Song das folkig anfängt und sich dann in eine treibende Indiepop-Hymne verwandelt: Das ist "Weight" der US-Band Spectator. Ein Song, der den Moment feiert und die Freiheit, genau jetzt am Leben zu sein, in Erinnerung ruft. Ein kleiner gefühlvoller Wirbelwind von einem Ohrwurm, irgendwo ziwschen The Field Mice und The Strokes.

Sweetgodanimals – Values (Synthpop)

Funky, groovy und doch kühl: Diese eigentlich unmögliche Mischung bekommt die niederländische Band mit dem eigenwilligen Namen Sweetgodanimals ziemlich lässig hin: Ein wenig Synthop à la New Order, aber auch viel Dreampop im Stile von DIIV werden hier charmant zusammengerührt.

Birds Of Hell – Do I Get T0 Ride A Unicorn? (Psychedelic Rock)

Ja, wer würde nicht gerne auf einem Einhorn reiten? Den Soundtrack zu diesem Tagtraum liefert die britische Band Birds Of Hell mit dem psychedelischen Surfrock-Track. Dazu liefern sie ein durchgeknalltes Video zwischen Folk-Horror und Actionmovie und werden mit diesem Paket Fans von The Flaming Lips oder Tame Impala glücklich machen.

Beverly Kills – Revellers (Indiepop)

Aus Schweden kommt diese zauberhafte Indiepop-Band mit dem coolen Namen Beverly Kills, deren Song "Revellers" den Drive von Bands wie Placebo, Bloc Party oder frühen Editors hat: Eine catchy Melodie und selbstbewusster Gesang machen aus dem Lied einen kleinen Hit.

Kidsmoke – Passenger (Indierock)

Verträumter Indiesound aus Wales: Schimmernde Melodien und charmanter Gesang vereint in einem kleinen Hit namens "Passenger". Für Fans von The Pains Of Being Pure At Heart, The Smiths oder Deerhunter.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

MP3 Download von Youtube mit Convert2MP3

Legal oder illegal? Wir fragen Experten

Software, für den kostenlos Musik Download gibt es reichlich. Sie heißen Convert2MP3, 2conv, Freedsound oder OnlineVideoConverter. Fast all diese Tools operieren in einer rechtlichen Grauzone. Aber riskiert man auch als Nutzer deshalb auch eine Abmahnung? Tonspion klärt auf.

TONSPION TIPP

Tonspion: Unsere Entdeckungen aus dem Netz #53

Was gibt's Neues auf Soundcloud, Youtube und Co.?

Neben den großen Releases veröffentlichen unzählige Musiker und Musikerinnen ihre Musik tagtäglich im Netz. Wir haben sie uns angehört und präsentieren Euch die besten Neuentdeckungen in einer Playlist. Die Sparte reicht diesmal von Indiefolk über New Retro Wave hin zu Singer-Songwriter.