Google startet Musik-Streaming-Service "Play Music All Access" in Deutschland

Spotify-Konkurrent geht mit 20 Millionen Songs an den Start

Google hat heute seinen Musik-Streaming-Service "Play Music All Access" in Deutschland gestartet. 20 Millionen Songs stehen als Abonnent zur Auswahl, die werbe- und unterbechungsfrei gestreamt werden können.

Bisher konnte man Google Play Music nutzen, um dort seine Musiksammlung (bis zu 20.000 Titel) zu speichern und via Smartphone oder Tablet darauf zugreifen zu können. Heute hat Google den Dienst auch für deutsche User erweitert und bietet für 9,99 Euro pro Monat einen „All Access“-Service an, der einem Zugang zu 20 Millionen Songs bietet – werbefrei, wie der Internetriese verspricht.

Zum „All Access“-Service gehören auch personalisierte Radiosender, die auf den eigenen Lieblingsinterpreten und Hörgewohnheiten basieren. Außerdem empfiehlt einem Play Music aufgrund des eigenen Hörverhaltens neue Musik - ein Service, wie man es ihn auch von den Empfehlungen bei Rdio kennt. Gestreamt werden können die Songs über den Browser und via App über jedes Android-Handy und Tablet. Auch für Apples Handys und Tablets steht eine entsprechende App zur Verfügung.

Derzeit kann man Google Play Music All Access für 30 Tage kostenlos testen, wer sich bis zum 15.1.2014 dazu entscheidet, ein Abo abzuschließen, zahlt pro Monat nur 7,99 Euro. Regulär kostet die Nutzung des Service 9,99 Euro/Monat. Eine echte Kampfansage an Spotify, den bisherigen Platzhirsch in Sachen „Musik-Streaming“.

Mehr info zu Google Play Music All Access

Special: Musikstreaming im Überblick

iOS 7 bringt den Streamingdienst „iTunes Radio“ aufs iPhone

Empfohlene Themen

Spotify App (Credit: Spotify)

Spotify Premium: App-Update liefert neue Funktionen

Schönheitskur für den Marktführer
Spotify bekommt ein Facelift. Neben ein paar schönen Design-Anpassungen und einer neuen Navigation, dürfte insbesondere das überarbeitete Artist-Radio für viele Nutzer interessant sein. Hier findet ihr alle App-Neuerungen in der Übersicht. 
"Mighty": Kabelloser Spotify-Player für Sportler

"Mighty": Kabelloser Spotify-Player für Sportler

Eure Spotify-Playlists - ganze ohne Handy
In Zeiten, in denen ein neues Smartphone gerne mal die 1000€-Grenze sprengt, möchte man beim Sport doch lieber auf jegliches Risiko verzichten. Ein neuer Spotify-Player liefert nun eine mögliche Lösung. Kein Display, kein Schnickschnack - nur eure Musik. 
Nura Trettmann Cover
TONSPION TIPP

Playlist: Rapspion - Die wichtigsten Rap-Neuheiten

Folge unserer Spotify-Playlist
Jede Woche kommen unzählige Rap-Veröffentlichungen heraus. In unserer Spotify-Playlist sammeln wir die wichtigsten Neuerscheinungen - vom Instant Hit bis zu absoluten Geheimtipps und versteckten Soundperlen.