Greenville Festival 2014 abgesagt

Noch keine offizielle Stellungnahme

Wie der Berliner Tip berichtet, wurde das Greenville Festival 2014 abgesagt. 

Es ist ein riskanter Versuch, in Berlin ein Festival etablieren zu wollen, bei dem für wirklich Jeden was dabei sein sollte. Dieser Versuch ist nun offenbar gescheitert, denn das Stadtmagazin Tip vermeldete heute die Absage des Greenville Festivals 2014. Dort sollten so unterschiedliche Acts wie Avicii, Hurts, Mia, Guano Apes oder Babyshambles an drei Tagen auftreten und somit die ganze Familie aufs ländliche Festivalgelände in Brandenburg locken. 

Doch daraus wird nun nichts, die dritte Ausgabe des Greenville hat offenbar weniger Besucher als erhofft angezogen. Ein offizielles Statement des Veranstalters steht noch aus. Wir halten euch auf dem Laufenden. 

Galerie: Das Greenville Festival 2013 in Bildern

Galerie: Die schönsten Festivals 2014

Empfohlene Themen