Gregor Gysi interpretiert K.I.Z.-Texte

Der Politiker über Drogenerfahrungen, Flüchtlinge und Nazis

Wäre Gregor Gysi nicht Politiker geworden, er hätte sich problemlos auch als Liedtexter verdingen können. Im Interview mit "Rap ist" interpretiert der eloquente Politiker zwei Texte seiner Berliner Lieblingsband K.I.Z.

Natürlich ist Gregor Gysi mit 67 ein wenig zu alt für zeitgenössischen Rap, doch der Berliner Band K.I.Z. kann er dennoch viel abgewinnen. Deshalb erklärte er sich dazu bereit, eine dreiviertel Stunde lang über die Texte der Rapper zu sprechen.

Und das ist wie immer bei Gysi ein sehr unterhaltsames Gespräch mit zahlreichen Exkursionen zu aktuellen politischen Themen ohne peinliche Anbiederung an "die Jugend" geworden. 

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlene Themen