Guns N‘Roses Tour – besteht noch Hoffnung?

Musikfans haben es dieses Jahr schwer. Ein Konzert nach dem anderen wurde abgesagt und auch große Namen blieben davon nicht verschont.

Gleich zweimal hätte die legendäre Rockband Guns N‘Roses diesen Sommer in Deutschland auftreten sollen: am 26. Mai in München und am 2. Juni in Hamburg. Daraus wurde bekanntermaßen nichts und auch ein Ersatztermin ist bislang nicht in Sicht. Das ist besonders bitter, denn erst seit wenigen Jahren tritt die Band wieder in der Besetzung mit Gitarrist Slash und Bassist Duff McKagan auf, mit der sie es in den 80er Jahren zur Berühmtheit gebracht hatten. Die Fans hoffen jetzt darauf, dass die Europatour so bald wie möglich nachgeholt wird. Noch ist aber unklar, wann das wieder möglich sein wird.

Trost für enttäuschte Fans

Fans müssen jetzt kreative Wege finden, die Durststrecke zu überwinden. Leider ist es nun schon über zehn Jahre her, seit 2008 das letzte Album der Band, Chinese Democracy, erschienen ist. Neue Songs sind derzeit also Fehlanzeige. Höchstens das Livealbum ihrer Not In This Lifetime Tour, die nach der Wiedervereinigung 2017 stattfand, kann ein wenig dazu beitragen, die musikalische Lücke zu schließen. Für etwas mehr Stimmung könnte der Guns N‘Roses Slot sorgen, der in vielen NetEnt Casinos verfügbar ist.Dort stehen die Jungs auf der großen Bühne und spielen vor einem begeisterten Publikum ihre größten Hits, als ob nichts wäre. Und wem das alles noch nicht genug ist, der kann sich vielleicht eine der zahlreichen Dokumentarfilme über die Geschichte der Band anschauen und dabei in Erinnerungen schwelgen.

Twitter statt Olympiastadion

Auch wenn es musikalisch gerade nicht viel neues von Guns N‘Roses gibt, bemüht sich die Band, wenigstens auf Twitter für ihre Fans da zu sein. Zunächst kamen diese in den Genuss von Bildschirmhintergründen für Zoom-Meetings und Merchandise für den Muttertag. Bald darauf begann die Band damit, kostenlose Streams von Konzertmitschnitten auf Plattformen wie Sirius XM und Youtube Music zu veröffentlichen. Und auch die Bandmitglieder sind auf Twitter so aktiv, wie es sich für Superstars ihres Kalibers gehört. Axl Rose macht vor allem mit Kommentaren zu aktuellen politischen Ereignissen auf sich aufmerksam, Duff McKagan macht sich für wohltätige Initiativen stark und Slash ist darum bemüht, seinen eigenen Emoji inklusive Hut und Zigarette zu popularisieren. Ob er damit wohl Erfolg haben wird?

Wann geht es weiter?

Unterdessen ist fraglich, wann ein normaler Tourbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Die meisten Fans dürften sich damit abgefunden haben, dass die Bühnen diesen Sommer leer bleiben werden. Aber auch im nächsten Jahr ist die Lage alles andere als sicher. Daher ist wohl kaum damit zu rechnen, dass Konzertveranstalter allzu konkrete Pläne für das nächste Jahr vorlegen. Denn ihr Planungsaufwand könnte sich schnell in Luft auflösen, wenn die Situation sich nicht ausreichend entspannt. Das heißt allerdings auch, dass kurzfristige Events in den Bereich des möglichen rücken. Es ist durchaus denkbar, dass nächstes Jahr zumindest das eine oder andere spontane Konzert stattfindet, auch wenn die großen Tourneen ausbleiben. Musikfans müssen sich also weiter gedulden – sie müssen ihre Hoffnung aber nicht ganz aufgeben.

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 
Thema: 

Empfohlene Themen