"Heroin" - Ali As und Juju von SXTN mit clubtauglicher Kollabo

Ist denn schon wieder Sommer?

Nachdem Juju letzte Woche bereits auf Solopfaden wandelte, widmet sie sich nun einem weiteren Projekt abseits von SXTN, einem neuen Song mit Ali As.

Es muss ja nicht immer Boom Bap sein. Ali As und Juju lugen mit ihrem neuen Video unverhohlen Richtung Clubrotation und lassen "Heroin" vom Stapel. Treibendes Instrumental mit Afro Trap-Anleihen, glossy Video und eine melodische Hook mit Ohrwurm-Faktor tun ihr Übliches. Im Clip inszenieren sich die beiden Erfolgsrapper als Pärchen vor exotischer Kulisse und den Tücken, die so eine Konstellation mit sich bringt. Bittersüß wie "Heroin" eben. Klickt hier:

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

DuDdS (Cover)

Comeback nach acht Jahren: JAW kündigt Album an

Und auch sonst viel Rummel um den Künstler
Für viele Fans gilt JAW als der unterschätzteste Rapper in Deutschland, sein Album "Täter-Opfer-Ausgleich" gilt szeneintern als absoluter Klassiker. Auf Facebook kündigt der Rapper nun einen Nachfolger an, lässt dort aber auch fragwürdige politische Statements vom Stapel.
Rap am Mittwoch (Logo)

Die sieben besten deutschen Acapella-Battles

Bars, Baby!
Deutscher Battle-Rap feiert gerade ein historisches Hoch, nie zuvor gab es so viele etablierte Ligen und Events. Veranstalter wie Rap am Mittwoch oder Don’t Let The Label Label You ziehen mittlerweile durch ganz Deutschland, um hungrigen MCs eine Plattform zu bieten. Wir haben die sieben besten Acapella-Battles der letzten Jahre versammelt.

Aktuelles Album

Ali As - Insomnia
UPDATE

Ali As - Insomnia

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ali As lässt sie wieder tanzen und verweigert sich dem Schlaf. „Insomnia“ kommt nun vier Wochen später als geplant am 30. Juni 2017.