Hingeschaut: Arcade Fire - Black Mirror (Video)

Eine Hand am Mischer

Arcade Fire haben ihrem Projekt "Interaktive Videos" ein neues Kapitel hinzugefügt. Zu "Black Mirror" gibt es seit kurzem ein Video, bei dem sich der User als Mischer versuchen darf.

Ästhetisch bleiben sich Arcade Fire treu. Wie beim ähnlich interaktiven Video zu "Neon Bible" gibt’s verwaschenes schwarz-weiß. Diesmal allerdings angereichert durch ein bisschen Braun, um "Black Mirror" - das es übrigens auch als kostenloses MP3 gibt - ein bisschen Stummfilmpatina angedeihen zu lassen.

Stummfilm ist ein gutes Stichwort. Dank der sechs Audiokanäle des Videos kann man per Tastenklick auf der Tastatur den Gesang komplett aus dem Titel filtern und "Black Mirror" als Instrumentalstück genießen. Zahlreiche andere Kombinationen sind möglich und laden zum Spielen auf der eigens eingerichteten Domain rorrimkcalb.com ein. Findige Bastler haben es natürlich schon längst geschafft, die Audiospuren zu extrahieren und der großen Heerschar potentieller Remixer zu zu führen.

Florian Schneider / Tonspion.de

Empfohlene Themen