Hingeschaut: Tricky - Council Estate (Video)

Trip-Hop-Wiedergänger, die Zweite

Nach Portishead erscheint dieser Tage mit Tricky ein weiterer Trip-Hop-Protagonist aus der Versenkung. Fünf Jahre nach seinem letzten Album meldet er sich mit der Single "Council Estate" und dem Album "Knowle West Boy" zurück.

Während Portishead nach zehn Jahren Pause einfach da weiter gemacht haben, wo sie aufgehört haben und musikalisch nichts Neues zu sagen haben, schlägt Tricky zumindest in "Council Estate" einen neuen Weg ein.

So deutlich, so klar und so gerade heraus hat Tricky in einem Song noch nicht gesungen. Die ewige Depression hat er gegen Wut eingetauscht und schleicht im Video zu "Council Estate" durch die Gänge einer finsteren englischen Suburb. Oder sind es doch eher die Banlieus von Paris, wo Tricky zuletzt mit der französischen Dub-Band Zenzile kollaborierte?

"Council Estate" hat Kraft und klingt längst nicht so schaurig wie der ewig bedrückte Sing-Sang von Beth Gibbons. Weitere Songs, die sein Trip-Hop-Erbe ebenfalls nicht bruchlos fortsetzen,lassen sich auf der Website zu "Knowle West Boy" streamen, das Anfang Juli bei Domino Records erscheinen soll.

Florian Schneider / Tonspion.de

Empfohlene Themen