Hingeschaut: The White Stripes „Icky Thump“

Mit dem sechsten Album zurück zu altbewährten Stärken

Als sich Jack White im letzten Jahr mit seinen Jungs The Raconteurs musikalisch und sichtlich erfolgreich austobte, sorgte man sich schon fast ein wenig um sein Hauptprojekt The White Stripes. Sollte ihr fünftes Studioalbum „Get Behind Me Satan“ das letzte des Duos gewesen sein? Nein, denn zum White’schen 10-Jährigen legen Jack und Meg nun ein neues Album vor.

?Icky Thump? heißt das sechste Album der Stripes und nimmt wieder Bezug auf Vergangenes. Der musikalische Blick und sein Ton haben wieder ihren starken E-Gitarren-Fokus und blinzeln in Richtung der Alben ?White Blood Cells? und ?Elephant?. Da erscheint der Vorgänger von 2005 ?Get Behind Me Satan? aus der Retrospektive noch mehr als ein kleiner, experimenteller Ausflug.

Der Opener und Titeltrack des neuen, 13 Tracks starken Albums besticht mit dem, was The White Stripes berühmt gemacht hat: Ein rotziger Rockriff, ein kindlich gespieltes, fast sprödes Schlagzeugspiel, die in ihrer Fusion aber bollern, poltern und Spaß machen. Jack und Meg strahlen Spielfreude aus, reiten auf skurrilen Ideen zwischen Blues und Rock, schwanken zwischen leise und laut und pendeln zwischen schräg und straight. Pur und direkt knallt mit ?Icky Thump? wieder ein Song aus der White?schen Garage, der ihr gleichnamiges Album und ihre alten Stärken treffend vereint.

Das Video hat einen obskuren mexikanischen Flair, ist mit spanischen Untertiteln versehen und läßt wieder viel Spielfreude und diverse Skurrilitäten im White`schen Kosmos erkennen. (bb)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche News

 Jack White produziert schnellste Vinyl-Single aller Zeiten

Jack White produziert schnellste Vinyl-Single aller Zeiten

Record Store Day: Vom Studio in den Shop in vier Stunden
Jack White hat einen neuen Weltrekord aufgestellt: innerhalb von sechs Stunden nahm er seinen neuen Song "Lazaretto" live auf, ließ in auf Vinyl pressen und anschließend im Plattenladen verkaufen. Schneller war bisher keiner.
Die White Stripes live im Wohnzimmer

Die White Stripes live im Wohnzimmer

White Stripes veröffentlichen umfangreiches Live-Album-Boxset
Am 16. März soll das erste Live Album der White Stripes mit Namen "Under Great White Northern Lights" erscheinen. Statt einfach eine CD in die Regale der Läden zustellen, erscheint sie in vielfältigen Varianten.
Jack White goes Hollywood

Jack White goes Hollywood

Neues Western-Video zu "Treat Me Like Your Mother"
Jack White gönnt sich keine Pause. Zum anstehenden Release von "Horehound", dem Debütalbum seiner gemeinsamen Band mit The Kills-Sängerin Alison Mosshart, kursiert jetzt ein aufwändiges Video im Netz, um das im Vorfeld ziemlich viel geheimniskrämerei veranstaltet wurde und bei dem Jonathan Glazer Regie geführt hat. Nicht das einzige Filmprojekt, an dem White momentan beteiligt ist.

Aktuelles Album

Under Blackpool Lights

The White Stripes - Under Blackpool Lights

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ansprechendes Konzertrecycling mit Jack und Meg White
Zweitverwertung, die Freude bereitet: Ein überzeugend geschnürtes Hitpaket und ansprechend raue Ästhetik machen die erste Live-DVD der White Stripes zu einem Fest. Und nebenbei kommt auch Konzertliebling "Jolene" zu Single-Ehren.