Hingeschaut: Who Made Who - The Train (Video)

Männer in quietschbunten Catsuits

Who Made Who schüren weiter die Vorfreude auf "The Plot", eines der viel versprechendsten Alben des Jahres. Für das Video zur digital erhältlichen Single "The Train" haben sich die Chicks On Speed hinter die Kamera gestellt und die Dänen in Szene gesetzt.

Ihre Bühnenoutfits sind nicht immer dezent, was Who Made Who aber im Video zu "The Train" tragen, übertrifft alles bisher dagewesene. In absurd-komischen Szenen präsentieren sich die Drei als die farbenblinde Version aller Superhelden. Grotesk!

Der Song selbst gerät bei der bunten Vielfalt der Bewegtbilder fast in Vergessenheit. Dabei schließt er stampfend Disco mit den Queens Of The Stone Age kurz. "The Plot" von Who Made Who erscheint am 02. März bei Gomma Records, bei uns kann man sich "TV Friend" im Hot Chip-Remix und den Livemitschnitt "The NYE Party Mix" mit Material aus dem neuen Album downloaden.

Florian Schneider / Tonspion.de

Empfohlene Themen

Björk - Videos

Visionäre Videos: Die zehn besten Clips von Björk

Innovativ und intim – nicht nur musikalisch ein Genie
Das Zusammenspiel von Musik und Videos ist bei Björk Synchronizität pur: Wie bei einem Gesamtkunstwerk harmonisiert beides perfekt miteinander. Hier kommen die (subjektiv) zehn besten Videos von Björk:
YouTubeScreenshot: Guns N’Roses „November Rain“

Guns N'Roses: "November Rain" bricht YouTube-Rekord

Meilenstein mit einer Milliarde Aufrufen
Die Band Guns N’Roses hat einen YouTube-Rekord mit einem Song gebrochen, der bereits vor der Ära der Videoplattform erschien: Der Clip zu dem 1991 erschienenen Lied "November Rain" wurde mittlerweile eine Milliarde Mal angesehen und gilt demnach als das meistgeklickte Video der Neunziger Jahre.

Aktuelles Album

WhoMadeWho - Through The Walls

Who Made Who - Through The Walls

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Auf ihrem mittlerweilen sechsten Album “Through The Walls” reißen die Dänen wieder die Mauern zwischen Indie, Techno und Pop ein, um zwischen den Trümmern unbeschwert weiter zu experimentieren und zu tanzen.