Hip-Hop-Legende DJ Premier gibt "Tiny Desk Concert"

25 Minuten Zeitreise

East-Coast-Legende DJ Premier sorgt für einen klassischen "Hip-Hop-Moment". Seht euch hier seinen Auftritt inklusive Songs von KRS-One, Gang Starr, Royce Da 5`9“ und Nas an. 

Video: DJ Premier - Tiny Desk Concert

Die "Tiny Desk Concerts" von NPR Music haben sich zu einem wahren Youtube-Hit entwickelt: Folgen mit Künstlern wie Adele, T-Pain oder Anderson .Paak sammeln bis zu 10 Millionen Klicks. Das Konzept ist selbsterklärend: Intime Atmosphäre, bei der die Musik im Vordergrund steht. 
Für die neueste Episode haben sich die Produzenten etwas ganz Besonderes überlegt. Als erster DJ der Reihe, präsentiert East-Coast-Legende DJ Premier ein 25-minütiges Set. Zusammen mit seiner Band "The Badder Band" liefert er dabei Neuinterpretationen von Gang Starr, KRS One, Nas uvm. 

DJ Premier gilt als einer der einflussreichsten Künstler des amerikanischen East-Coast-Rap und zeigt sich als Produzent unter anderem für Alben von Gang Starr, Jay-Z und M.O.P. verantwortlich. Im Jahr 2011 kam es sogar zu einer Zusammenarbeit mit Bushido

▶ TONSPION: Hip-Hop Charts

Tracklist:

01. KRS-One - "KRS-One Attacks"
02. KRS-One - "MC's Act Like They Don't Know"
03. Das Efx - "Real Hip-Hop"
04. Nas - "Nas Is Like"
05. Jeru The Damaja - "Da Bichez"
06. Gang Starr - "Step In The Arena"
07. Gang Starr feat. M.O.P. - "1/2 & 1/2"
08. Royce Da 5'9 - "Boom"
09.Gang Starr - "Moment Of Truth"

Auf den Geschmack gekommen?
▶ Die 10 besten US-Hip-Hop-Tracks der 90er

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

Tonspion Update

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox. Kein Spam!
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Grandmaster Flash and the Furious Five (Promofoto / Wikipedia)

Hip-Hop-Legende Kidd Creole unter Mordverdacht

Vom Hip-Hop-Pionier zum Sträfling?
"Grandmaster Flash & The Furious Five" gehörten zu den Mitbegründern des Hip-Hop. Nun wird Gründungsmitglied Kidd Creole des Mordes an einem Obdachlosen beschuldigt.  
R.I.P. Guru

R.I.P. Guru

Rapper erlag im Alter von 43 Jahren seinem Krebsleiden
Keith Edward Elam alias Guru (Gifted Unlimited Rhymes Universal) ist am gestrigen Montag in einem New Yorker Krankenhaus seinem Krebsleiden erlegen. Gemeinsam mit DJ Premier war er Mitglied von Gang Starr, einer der einflussreichsten Hip-Hop-Acts der 90er Jahre und veröffentlichte u.a. drei Alben der Hip-Hop/Jazz-Projektes Jazzmatazz.