Iggy Pop "Post Pop Depression" - Live at the Royal Albert Hall

Konzert des Punkrock-Altmeisters in London

Im Jahr 2016 veröffentlichte Iggy Pop sein bisher erfolgreichstes Album "Post Pop Depression" und ging damit auf Tour über den großen Teich. Das Konzert in der Royal Albert Hall in London wurde mitgefilmt und ist ab sofort online zu sehen.

Um den Bildschirm zu vergrößern, bitte im Player auf "Vollbild" klicken.

Auf seiner aktuellen Tour machte Iggy Pop auch Station in seiner ehemaligen Heimat Berlin und verabschiedete sich mit einem grandiosen Konzert von seinen Fans. Ob der 69-jährige Punkrock-Altmeister nochmal auf Tour nach Europa kommt, ist wohl eher fraglich.

Arte zeigt sein Konzert mit der fantastisch eingespielten Supergroup Josh Homme und Dean Fertita (Queens Of The Stone Age) und Matt Helders (Arctic Monkeys). 

Iggy Pop live in der Royal Albert Hall

Das Konzert steht zeitlich limitiert bei Arte Concert als Stream zur Verfügung.

Empfohlene Themen

#WIRSINDMEHR: Das komplette Konzert gegen Rechts in Chemnitz sehen

#WIRSINDMEHR: Das komplette Konzert gegen Rechts in Chemnitz sehen

Die Toten Hosen, Marteria &Casper, Kraftklub, K.I.Z., Trettmann u.a.
Tausende Menschen ziehen durch Chemnitz und missbrauchen den Mord an Daniel H. für ihre Zwecke. Nun gilt es, gegen die rechte Hetze aufzustehen. Einige Bands riefen am Montag ihre Fans dazu auf, in Chemnitz Gesicht zu zeigen. 65.000 folgten dem Aufruf.
U2 (Pressefoto 2017/Anton Corbijn)

U2 brechen Konzert in Berlin ab - und kündigen Ersatztermin an

Bono verliert Stimme, Entwarnung vom Arzt für Köln Konzert
U2 spielten gestern ihre zweite Show in der Berliner Mercedes-Benz-Arena. Für die Fans war es ein kurzes Vergnügen: nach fünf Songs verließ Bono die Stimme und er musste das Konzert vorzeitig beenden. Der Nachholtermin wurde heute bekannt gegeben.

Aktuelles Album

Post Pop Depression

Iggy Pop - Post Pop Depression

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Strippenzieher
Iggy Pop, Dean Ferita und und Matt Helders haben ein gemeinsames Album aufgenommen. So weit so gut. Zu einem starken Album macht es aber der Mann an den Reglern: Josh Homme.