IKEA plant eigene Plattenspieler fürs Sortiment

Dazu kommen noch Lautsprecher, Lichter und anderes Party-Equipment

Der Möbelhausgigant IKEA hat die Welt der Musik für das richtige Wohnen entdeckt und kündigt nun die Produktion eigener Plattenspieler an: „The Frekvens Range“ (Frequenzbereich) wird die Reihe heißen und allerlei Partyzubehör anbieten.

22 Produkte wird das „Vinyl“-Angebot enthalten, laut eigenen Angaben ist alles dabei, um eine richtig gute Party zuhause zu veranstalten. Angeboten wird auch ein eigener Plattenspieler, den die schwedische Audio-Firma Teenage Engineering entwickelte. Bekannte Musiker, die deren Produkte nutzen sind unter anderem Depeche Mode, OK Go, Bon Iver oder Beck. Die Frekvens-Produktpalette soll ab Februar 2019 erhältlich sein.

Teaser-Video zur "Frekvens"-Kollektion:

Im Partypaket sind offenbar extrem bunte Boxen, Mini-Vinylplayer und diverse Partylichter enthalten. Seit einiger Zeit hat IKEA bereits Musik-Fans und Vinyl-Liebhaber im Blick. 2017 ging man eine Kooperation mit dem Lautsprecher-Hersteller Sonos in Sachen Smart-Home-Entwicklung ein und ein Werbeclip zeigt einen Hipster vor seiner peniblen Sammlung in einem IKEA-Regal.

Der Nerd im Clip ist übrigens Mark Forster, seine „Freundin“ eine leidenschaftlich, aber unordentliche Musik-Liebhaberin, die die eben gehörte Fatboy-Slim-Platte einfach irgendwohin zurückstellen will, woraufhin er sie zurechtweist. Sie bezeichnet ihn daraufhin als „F wie Freak!“ – doch genau diese Musik-Freaks will IKEA nun langsam, aber sicher ködern. Die Freunde, die nur Party machen wollen, sind jedoch ebenso willkommene Kunden.

▶︎ Weitere bekannte Songs aus der Werbung

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Empfohlene Themen