Interview mit AfD-Chefin Frauke Petry: "Why is a political party interested in the male penis?"

Der britische Journalist Tim Sebastian nimmt die AfD-Parteivorsitzende auseinander

Dass die AfD außer fremdenfeindliche Parolen keine Antworten zu bieten hat, zeigt sich erneut im Interview des britischen Journalisten Tim Sebastian mit der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry. 

"I'm going to ask the questions that I'd like to ask because that’s what a free press does." (Tim Sebastian)

Erstaunt nehmen wir zur Kenntnis, dass die promovierte Chemikerin Petry ausgezeichnet Englisch spricht, aber auch in dieser Sprache geht sie jeder Frage nach den konkreten politischen Zielen ihrer Partei aus dem Weg und versucht dem Journalisten stattdessen die Fragen zu diktieren. Doch der lässt sich das nicht bieten. 

Zu einer Forderung der Partei, die Beschneidung von Männern per Gesetz zu verbieten fragt der Journalist ganz trocken: "Why is a political party interested in the male penis?". 

Die halbstündige Konfrontation gibt's hier zu sehen und es hat etwas von einem Verkehrsunfall, wenn man sieht, wie Sebastian die Politikerin auseinander nimmt und sie nicht ausweichen lässt.

Empfohlene Themen