Jahresrückblick: Unschlagbar witzige Werbekampagne von Spotify

"Danke, 2016. Du warst schräg"

Zum Abschluss des Jahres hat Spotify eine Plakat-Kampagne gestartet, in der der Streamingdienst vorbildlich zeigt, wie witzig Nutzerdaten sein können. Hört, hört: Big Data ist nicht immer böse.

Seit Montag hängen die Plakte in den USA, England, Frankreich und Deutschland. Es ist die bisher größte Kampagne dieser Art, die Spotify je durchgeführt hat. Die Idee ist genial: Das Marketingteam hat aus den gesammelten Nutzderdaten der letzten knapp 12 Monate die absurdesten herausgesucht und unter dem Slogan "Thanks 2016. It's been weird" kommentiert.

"An die 3749 Menschen, die "It's The End Of The World" am Tag des Brexits gestreamt haben. Haltet durch!"

Hier eine Auswahl der besten Plakate:




Empfohlene Themen