James Blake covert Simon & Garfunkel

Tribut für einen verstorbenen Freund

James Blake weiß, wie man die Leute bei Laune hält. Bis zum Erscheinen seines neuen Albums dauert es wohl noch etwas - in der Zwischenzeit verwöhnt uns der Brite zum Glück immer wieder mit kleinen musikalischen Appetizern. Nach einer EP und dem Track "Radio Silence" vom gleichnamigen Album, gibt es dieses Mal mit "The Sound of Silence" eine Coverversion von Simon & Garfunkel.

"Hello Darkness, My Old Friend...". Ja, davon kann ich wohl auch das ein oder andere Lied singen, dachte sich James Blake. Und da das Gute oft so nah liegt, verwendet man gern das Vorhandene und drückt ihm den wunderschön-atmosphärischen Blake-Stempel auf. Das Stück widmet er einem verstorbenen Freund:

"The Sound Of Silence" á la James Blake

Für BBC Radio 1 schlüpfte er zwei Stunden lang in die Rolle des DJs und hielt u.a. ein Schwätzchen mit Kollege und mehrfachem Kollabo-Partner Justin Vernon alias Bon Iver. Die gesamte Show kann für vier Wochen hier gehört werden und ist definitiv nicht nur für Fans melancholisch-elektronischer Musik empfehlenswert.

Zum Cover von "The Sound Of Silence" würden Simon & Garfunkel bestimmt ihr Okay geben. Sie sind auch nicht die Ersten, die sich James Blake zum Vorbild nahm. "A Case Of You" von Joni Mitchell oder "Limit To Your Love" von Feist durften bereits die kompetenten musikalischen Fähigkeiten Blakes genießen.

Wer's kann, der kann's: "Case Of You" von Joni Mitchell

Die Warterei auf das neue Album Radio Silence wird damit zwar versüßt, aber es wäre ein noch freudigeres Erlebnis gewesen, wenn dem Cover des 60er-Jahre-Hits noch ein Veröffentlichungsdatum beigefügt gewesen wäre. Dann heißt es wohl erst einmal weiterhin: stark bleiben und dem Geräusch der Stille lauschen.

 

In der Warteschleife: Diese Alben kommen 2015 noch auf uns zu

Empfohlene Themen

Young Dylan (Youtube / Ellen / Screenshot)

Video: 9-Jähriger covert im TV Kendrick Lamars "Humble"

Young Dylan am Mic
Dass die Rapper in der heutigen Zeit zunehmend jünger werden, ist längst keine neue Entwicklung mehr. Dass ein 9-Jähriger jedoch so viel Selbstbewusstsein und Bühnenpräsenz ausstrahlt, sieht man dann doch eher selten. Vorhang auf für Young Dylan. 
Weezer - Africa (Cover)

Endlich! Weezer covern Totos "Africa"

I bless the rains down in Africa!
Es gibt Dinge, bei denen man vorher schlichtweg nicht wusste, dass man sie braucht. Ein Weezer-Cover von "Africa" mag für viele Menschen dazu gehören. Hier gibt's die einmalige Story und den Song im Stream. 

Aktuelles Album

Cover: James Blake - The Colour In Anything

James Blake - The Colour In Anything

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Nachtlager
Da ist es: das sehnlichst erwartete neue Album von James Blake ist über Nacht online gegangen. "The Colour In Anything" heißt es und entführt uns erneut in den Blake'schen Kosmos aus Ambient, Deep-House und Pop.