James Blake covert Simon & Garfunkel

Tribut für einen verstorbenen Freund

James Blake weiß, wie man die Leute bei Laune hält. Bis zum Erscheinen seines neuen Albums dauert es wohl noch etwas - in der Zwischenzeit verwöhnt uns der Brite zum Glück immer wieder mit kleinen musikalischen Appetizern. Nach einer EP und dem Track "Radio Silence" vom gleichnamigen Album, gibt es dieses Mal mit "The Sound of Silence" eine Coverversion von Simon & Garfunkel.

"Hello Darkness, My Old Friend...". Ja, davon kann ich wohl auch das ein oder andere Lied singen, dachte sich James Blake. Und da das Gute oft so nah liegt, verwendet man gern das Vorhandene und drückt ihm den wunderschön-atmosphärischen Blake-Stempel auf. Das Stück widmet er einem verstorbenen Freund:

"The Sound Of Silence" á la James Blake

Für BBC Radio 1 schlüpfte er zwei Stunden lang in die Rolle des DJs und hielt u.a. ein Schwätzchen mit Kollege und mehrfachem Kollabo-Partner Justin Vernon alias Bon Iver. Die gesamte Show kann für vier Wochen hier gehört werden und ist definitiv nicht nur für Fans melancholisch-elektronischer Musik empfehlenswert.

Zum Cover von "The Sound Of Silence" würden Simon & Garfunkel bestimmt ihr Okay geben. Sie sind auch nicht die Ersten, die sich James Blake zum Vorbild nahm. "A Case Of You" von Joni Mitchell oder "Limit To Your Love" von Feist durften bereits die kompetenten musikalischen Fähigkeiten Blakes genießen.

Wer's kann, der kann's: "Case Of You" von Joni Mitchell

Die Warterei auf das neue Album Radio Silence wird damit zwar versüßt, aber es wäre ein noch freudigeres Erlebnis gewesen, wenn dem Cover des 60er-Jahre-Hits noch ein Veröffentlichungsdatum beigefügt gewesen wäre. Dann heißt es wohl erst einmal weiterhin: stark bleiben und dem Geräusch der Stille lauschen.

 

In der Warteschleife: Diese Alben kommen 2015 noch auf uns zu

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche News

Bon Iver The Revolution

Justin Vernon singt mit der Band von Prince "Erotic City"

Kurioser Auftritt bei Rock The Garden Festival in Minneapolis
"The Revolution" hieß die Backing Band von Prince zu seiner besten Zeit zwischen 1982 und 1986. Bei einem Festival in Prince Heimatstadt Minneapolis spielten Wendy, Lisa und ihre Bandkollegen mit einem prominenten Gastsänger.
Kendrick Lamar - Mask Off (Remix) (Artwork)

Remix: Kendrick Lamar - Mask Off

Kung Fu Kenny mit neuem Material
Futures "Mask Off" gehört schon jetzt zu den größten Hits aus dem Jahr 2017. Einige Wochen nach dem Release steuert Rap-Superstar Kendrick Lamar nun einen Remix bei. 
Screenshot Alicia Keys - Jimmy Fallon

Alicia Keys singt als Adele das "ABC" und uns fällt die Kinnlade runter

Das Original hätte es nicht besser gemacht
In der Rubrik "Wheel of Musical Impressions" wählt ein Zufallsgenerator aus, welchen Künstler der Gast von Jimmy Fallon imitieren muss und welchen Song er oder sie dabei singt. Bei Alicia Keys fällt die Wahl auf Adele und den "ABC-Song". Und uns steht der Mund noch immer offen.

Aktuelles Album

Cover: James Blake - The Colour In Anything

James Blake - The Colour In Anything

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Nachtlager
Da ist es: das sehnlichst erwartete neue Album von James Blake ist über Nacht online gegangen. "The Colour In Anything" heißt es und entführt uns erneut in den Blake'schen Kosmos aus Ambient, Deep-House und Pop.