Jason Mraz: Videopremiere zu "I Won't Give Up"

Neues Album am 13.April

„I Won't Give Up“ heißt die erste Single aus dem neuen Jason Mraz Album „Love Is A Four Letter Word“, das am 13. April bei Warner erscheint. In den USA schoss die Single am Tag ihrer Veröffentlichung auf Platz eins der Itunes-Charts (wir berichteten), gestern wurde das Video dazu vorgestellt.

Gestern feierte das Video zu „I Won't Give Up“ Premiere auf dem Videoportal Clipfish. Es ist die erste Single aus dem vierten Studioalbum von Jason Mraz. Aufgenommen und produziert wurde „Love Is A Four Letter Word“ von Joe Chicarelli, der dank seiner Arbeit mit den The White Stripes, oder Beck ebenso wie Mraz mit dem Grammy ausgezeichnet wurde.

Jason Mraz - I Won't Give Up 

Das letzte Album von Jason Mraz, „We Sing. We Dance. We Steal Things“ von 2008, war nicht zuletzt dank der Single „I'm Yours“ ein weltweiter Erfolg und wurde in 21 Ländern mit Gold oder Platin ausgezeichnet. Vier Jahre später folgt mit „Love is A Four Letter Word“ am 13. April auf Warner der Nachfolger mit zwölf neuen Songs.  

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

PREMIERE

Videopremiere: SYML – Clean Eyes

Einfach zum Schwelgen: Emotionsgeladene Indiepop-Hymne

Hinter dem kryptischen Namen SYML steckt Brian Fennell, bekannt aus der Piano-Indie-Band Barcelona: Mit "Clean Eyes" hat er einen blitzsauberen Indiepop-Hit geschrieben und das Video dazu ist im wahrsten Sinn sehenswert.

TONSPION TIPP

Video: Bastien - "Stay With Me"

Debüt des Newcomers Bastien versprüht Synthie-Romantik

Bastien singt in "Stay With Me" wie einst New Order von einem "Bizarre Love Triangle", Status-Update: Es ist kompliziert. Die Musik hingegen ist intuitiv zu verstehen und entwickelt einen romantischen düsteren Synthie-Sog.