Justin Timberlake arbeitet mit Pharrell Williams an neuem Album

Die Gerüchte bestätigen sich

Schon Anfang des Jahres deutete Justin Timberlake an, dass er an neuem Material arbeite. Jetzt bestätigt er genau das in einem Interview mit Variety.

Zusätzlich verrät der Musiker auch noch, dass er für das Album mit seinem langjährigen Kollaborations-Partner Pharrel Williams zusammenarbeitet.

Die neue Platte wäre damit der Nachfolger von "The "20/20 Experience", das er 2013 veröffentlichte und auf dem er die damaligen Trends weitestgehend ignorierte. Hier unser Review zur Platte.

Sein neues Material sei deutlich direkter, sagt Timberlake im Interview.

"Ich würde zwar nicht sagen, dass sie [meine neue Musik] die Anti-Thesis zu "20/20" ist, aber sie klingt bemerkenswert. "20/20" hat sich so angefühlt, als umgebe es deinen gesamten Kopf, dieser Kram fühlt sich mehr so an, als würde er dir direkt zwischen die Augen schlagen."

Gerade die Zusammenarbeit mit Pharrell lässt Großes hoffen. Der hat nämlich mit "Justified" auch schon das Album produziert, mit dem Timberlake seinen Durchbruch feierte.

Zwischen seinen Alben veröffentlicht der Sänger immer wieder Singles, die letzte war "Can't Stop The Feeling", die zum Soundtrack des Films "Trolls" gehört.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

Jennifer Rostock - Neider machen Leute

Video: Jennifer Rostock teilen gegen Internet-Hater aus

Neue Version ihres Songs "Neider machen Leute" geht viral
Die meinungsstarken Jennifer Rostock und ihre Frontrau Jennifer Weist haben viele Fans, aber noch mehr Hater. Das thematisieren sie nun in einem Song, dessen Video bereits eine Million Mal aufgerufen wurde.

Aktuelles Album

The 20/20 Experience 2 of 2

Justin Timberlake - The 20/20 Experience 2 of 2

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Auf der dunklen Seite
Sechs Jahre lang kein Album, dann zwei innerhalb eines Jahres. Mit dem zweiten Teil seiner „20/20 Experience“ versucht Justin Timberlake die Schattenseiten der Nacht auszuloten, verliert sich dabei aber leider in losen, überlangen R&B-Jams.