Justin Timberlake & The Tennessee Kids: Trailer zu Konzertfilm veröffentlicht

Film von "Das Schweigen der Lämmer"-Regisseur Demme ab Oktober auf Netflix

Auf Netflix wird ab 12. Oktober 2016 ein Film von Justin Timberlakes Abschlusskonzert der "20/20-Experience World Tour" erscheinen. Nun gibt es den ersten Trailer dazu.

Zwischen November 2013 und Januar 2015 war Justin Timberlake auf großer Welttournee und besuchte dabei 134 Städte. Mit dabei war Filmemacher Jonathan Demme, der bereits für die Musikfilme "Heart of Gold" von Neil Young und "Stop Making Sense" der Talking Heads verantwortlich war. Demmes größtes Werk als Regisseur war allerdings "Das Schweigen der Lämmer", wofür er einen Oscar bekam.

Trailer: Justin Timberlake & The Tennessee Kids

Der Fokus des Konzertfilms liegt natürlich auf Justin Timberlake und dem Tour-Abschlusskonzert in Las Vegas, es wird aber auch Einblicke in den Backstagebereich und eine Vorstellung von Timberlakes fünfundzwanzigköpfiger Band The Tennessee Kids geben.

Der Film feierte am 13. September 2016 Premiere auf dem Toronto International Film Festival. Regisseur Demme sagt über das Projekt: "Es ist ein Space-Age-Musikfilm. Es wird unfassbar viel getanzt in diesem Streifen. Justin hat diese außergewöhnliche Band namens Tennessee Kids - viele Bläser, zwei Leadgitarren, zwei Drummer, acht Tänzer, vier Backgroundsänger. Und wir haben ihren letzten Auftritt eingefangen."

Am 12. Oktober 2016 erscheint der Konzertfilm über Justin Timberlake & The Tennessee Kids auf dem Streaminganbieter Netflix.

Empfohlene Themen