Kabelloser Spitzenklang: HiFi-Kopfhörer Aventho wireless von beyerdynamic

Individueller Sound für höchste Ansprüche

HiFi-Sound für den Alltag? beyerdynamic möchte mit dem Aventho wireless nicht nur einen ständigen Begleiter für HiFi-Liebhaber liefern, sondern löst auch das Versprechen eines Kopfhörers ein, der sich tatsächlich an den Nutzer anpasst. Wir haben uns die neue Bluetooth-Variante genauer angeschaut. 

HiFi-Audio und HiRes-Formate sind längst nicht mehr der kleine Nischenmarkt, dem einst nur eine kleine Gruppe Audiophiler und verrückter Audio-Nerds zugeordnet wurden. FLAC, AIFF und WAV haben eine breite Fangemeinschaft um sich geschart und so dürfte es auch kaum überraschen, dass die Nachfrage nach qualitativ hochwertigem Audioequipment in den letzten Jahren deutlich angestiegen ist. 

Wer sich den klassischen Musiknerd vorstellt, würde diesen vermutlich im heimischen Wohnzimmer vor seiner 10.000€ HiFi-Anlage verorten. Die Realität sieht mittlerweile natürlich so aus, dass kein Musikliebhaber unterwegs auf seine gewohnte Klangqualität verzichten möchte.

beyerdynamic hat mit dem Aventho wired kürzlich einen Kopfhörer vorgestellt, welcher gleichermaßen Zuhause und auf dem Weg zur Arbeit für besten Klang sorgt. Zusätzlich steht seit längerem die "wireless"-Variante zur Verfügung, welche dafür sorgen soll, dass höchste Ansprüche an Musik auch endlich mit einem modernen, schnellen Alltag vereinbar sind. 

Video: beyerdynamic Aventho wireless - Produktvorstellung

Hard-Facts

beyerdynamic Aventho wireless - Geschlossener Bluetooth-HiFi-Kopfhörer mit individueller Klanganpassung

  • Bedienung via Touchfeld
  • "Make It Yours"-App zur Erstellung eines persönlichen Klangprofils
  • Akkulaufzeit: 30+ Stunden
  • Bauart: geschlossen, ohraufliegend
  • Bluetooth 4.2
  • Gewicht: 238g
  • Anschlüsse: USB-C
  • Unterstütze Codecs: aptX™, aptX™ HD, AAC, SBC
  • Lieferumfang: Aventho wireless, 3,5mm-Kabel (1,2m), USB-C Ladekabel, Transporttasche, Anleitung
  • Preis: 449€

    Link: beyerdynamic Aventho wireless

Verarbeitung & Handhabung

Wer beyerdynamic liest, weiß normalerweise, dass er sich um Qualität und Verarbeitung keine Sorgen machen muss. Dementsprechend setzt auch der Aventho wireless auf den "schlicht, aber hochwertig"-Designansatz, den wir bereits von vielen anderen Produkten kennen.

Die verwendeten Materialien erzeugen einen edlen Eindruck und durch den Verzicht auf einen Klappmechanismus wirkt der Kopfhörer wesentlich robuster als viele seiner Kollegen. Tatsächlich überrascht dies ein bisschen, da der Aventho wireless mit seinen 238g eher zu den Leichtgewichten auf dem Markt zählt. 

Hervorragende Verarbeitung und das "Made in Germany"-Attribut runden den guten Ersteindruck ab. Das war bei dem Preis von 449€ aber auch ohnehin zu erwarten. 

Neben den 30 Stunden Akkulaufzeit - welche tatsächlich eingehalten werden - punktet der Kopfhörer insbesondere durch das verbaute Touchpad. Anstatt auf gut Glück nach kleinen Knöpfen zu suchen, funktioniert die Bedienung hier ganz einfach via Berührung bzw. Wischgesten. Klingt zunächst nach einer kleinen Spielerei, stellt sich aber bereits nach kurzer Nutzung als gut durchdachtes Feature und tatsächlicher Alltagshelfer heraus. 

App

Ein einfacher Equalizer oder ein paar Einstellungen zur Bassreduktion - viel mehr verbirgt sich hinter den Zubehör-Apps von Kopfhörern und HiFi-Equipment meist nicht. Die "Make It Yours"-App wirkt diesem Trend entgegen und kann nicht nur als Mehrwert, sondern als Kernfeature des Aventho wireless verstanden werden. 

In einem kurzen Prozess werden die Hörfähigkeiten und -vorlieben des Nutzers analysiert, um aus den Daten ein personalisiertes Klangprofil zu erstellen und die Musik somit optimal anzupassen. Das erstellte Profil wird anschließend direkt auf dem Kopfhörer gespeichert und somit automatisch in Verbindung mit jedem beliebigen Gerät angewendet. 

Die App ist sowohl für iOS als auch Android verfügbar und bietet neben der individuellen Klanganpassung auch noch Einstellungsmöglichkeiten für die Touchoberfläche an der rechten Seite des Kopfhörers. Mit dieser kann nicht nur die Musikwiedergabe gesteuert werden, sondern beispielsweise auch Apples Sprachassistent Siri aktiviert oder eingehende Anrufe angenommen werden. 

Video: Make It Yours App

Klang

Zwar lässt sich der Klang des Aventho wireless bereits mit seinen Grundeinstellungen kaum Platz für Kritik, durch die individuelle Klanganpassung fällt es jedoch schwer, allgemeingültige Aussagen zu treffen. Das Standardprofil liefert einen neutralen, knackigen und angenehm bassstarken Sound, sein volles Potenzial schöpft der Kopfhörer aber erwartungsgemäß erst nach der persönlichen Klanganpassung aus. 

Denn schnell wird deutlich, dass hinter diesem Feature keine leeren Versprechungen, sondern so etwas wie die Seele des Kopfhörers steckt. Sobald man seine Einstellungen gefunden hat, wirkt der Sound noch klarer und detaillierter. Dass beyerdynamic stets hochklassigen Sound liefert, dürfte sich rumgesprochen haben. In diesem Fall hat man jedoch die Möglichkeit, Elemente der Musik wahrzunehmen, die einem in die Vergangenheit womöglich immer verborgen geblieben sind. 

Wer sich mit den Features des Aventho wireless genauer auseinandersetzt, wird früher oder später über den Begriff der "Tesla-Technologie" stolpern. Nein, hier hat nicht etwa Elon Musk seine Finger im Spiel, viel mehr sind Stichworte wie "Magnetische Flussdichte" und "Elektromagnetische Abschirmung" dafür verantwortlich, dass der Kopfhörer räumlichen, detaillierten und kraftvollen Klang liefert, den man in dieser Form nicht von ohraufliegenden Kopfhörern kennt. 

Fazit

Bei der Beurteilung eines Kopfhörers keine genauen Angaben zum Klangprofil machen zu können, mag im ersten Moment wie eine Schwäche erscheinen. Im Fall des Aventho wireless stellt sich dies aber schnell als die größte Stärke heraus.

Bisher musste man Ansagen wie "Ein Kopfhörer, der sich an dich anpasst" meistens als leere Promo-Versprechen abtun. beyerdynamic hat es nun geschafft, einem solchen Versprechen auch die richtigen Taten folgen zu lassen. Der Aventho wireless verbindet Retro-Charme mit modernster Technik und holt das HiFi-Erlebnis raus aus dem heimischen Wohnzimmer, um es endlich auch auf die Straße zu transportieren. 

Die Verlosung ist beendet. 


#VERLOSUNG #anzeige Beyerdynamic löst mit dem Aventho Wireless das Versprechen eines Kopfhörers der Spitzenklasse ein, der sich mit innovativer App von @mimihearing individuell an den Nutzer anpasst. Der kabellose On-Ear sieht mit seinem Retro-Design zudem richtig edel aus und fühlt sich auch so an. Unsere Einschätzung und alle Details im Blog ▶︎ Link in Bio. . Wir verlosen einen Beyerdynamic Aventho Wireless unter allen Tonspion Followern, die uns ihr Album des Jahres 2018 als Kommentar nennen. Der Gewinner wird direkt hier informiert. Teilnahmeschluss ist der 15. Januar 2019. . . Mit Unterstützung von @beyerdynamic #kopfhörer #audio #test #bluetoothheadphones #kabellos #style #hifiporn #musik #tonspion

Ein Beitrag geteilt von TONSPION (@tonspion) am

In Kooperation mit beyerdynamic.

Teste jetzt Amazon Music 30 Tage kostenlos!

  • Mehr als 50 Millionen Songs inkl. Neuerscheinungen
  • Spannende Hörspiele für Kinder und Erwachsene
  • Alle Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga live
  • Werbefrei - Musik ohne Werbeunterbrechungen genießen
  • Musik Download: Songs runterladen und Datenvolumen sparen

Verfügbar auf iOS- und Android-Geräten, PC, Mac, Echo und Alexa-fähigen Geräten wie beispielsweise FireTV.