Kanye West veröffentlicht "The Life Of Pablo" in allen Streamingdiensten

Was interessiert ihn sein Geschwätz von gestern?

Es ist kaum einen Monat her, da twitterte Kanye West, sein Album "The Life Of Pablo" werde nie auf Apple Music zu hören sein, sondern nur auf Tidal. Jetzt ist das Album auf allen Plattformen zu hören.

Wir können nicht sagen, was im Kopf des GröKaZ (größten Künstlers aller Zeiten, so Kanye über Kanye) vorgeht. Es scheint so einiges zu sein. Entgegen seiner großspurigen Ankündigungen, veröffentlicht er nun sein aktuelles Album "The Life Of Pablo" doch noch auf allen Streaming-Plattformen.

Denn kaum jemand nutzt Tidal, den Streamingdienst, den Jay-Z und ein paar Superstarfreunde völlig überteuert einem norwegischen Konzern abgekauft hatten. Inzwischen verklagt Jay-Z das Unternehmen sogar wegen angeblich gefälschter Nutzerzahlen. Und gibt offenbar die Hoffnung auf, neben Spotify, Apple oder seit neuestem auch Soundcloud noch eine Chance auf den Streamingkuchen zu haben. 

Nur so ist zu erklären, warum Kanye West sein Album jetzt doch auch jenseits von Tidal verfügbar macht. Das Album war Mitte Februar erschienen, für kurze Zeit auch als Download erhältlich, bevor Kanye West es wieder vom Netz nahm und nun in neuer Abmischung nochmal veröffentlicht.

Wir sind gespannt, wie lange er es diesmal dabei belässt, oder ob er es sich doch wieder anders überlegt. 

Empfohlene Themen