Kanye West wird am 18.06.13 zu „Yeezus“

Wir machen den Faktencheck zum neuen Album

An mangelndem Selbstbewusstsein hat Kanye West noch nie gelitten. Dazu passt, dass sein neues Album „Yeezus“ heißt. Mit „New Slaves“ feierte am Wochenende der erste Song daraus seine Premiere - als überdimensionale Projektion auf Häuserwänden. Das Album erscheint am 18.06.2013, die Gerüchte rund um das Album machen aber mehr Spaß. Wir fassen zusammen:

Gerücht No.1: Das Album sollte ursprünglich „God“ heißen. Mit dem jetzt gewählten Titel „Yeezus“ bleibt Kanye West zumindest in der Familie.

Gerücht No.2: Angeblich hat Kanye Wests Freundin Kim Kardashian auf ihrem Twitter-Account das Cover des Albums gepostet hat. Das könnte demnach so aussehen:

Gerücht No.3: Ähnlich wie das aktuelle Album von Daft Punk, soll  „Yeezus“ ein All-Star-Album sein. In „New Slaves“ ist Frank Ocean zu hören, daneben sollen auch Daft Punk, Skrillex, TNGHT und Odd Future beteiligt sein.

Gerücht No.4.: Im Netz machten im Februar Fotos die Runde, die Kanye West und Will Smith gemeinsam im Studio zeigen. Ob das Ergebnis dieser Zusammenarbeit auch auf „Yeezus“ zu hören sein wird, wurde bisher nicht bestätigt.

Kommen wir zu den Fakten:

Fakt No.1: „Yeezus“ wird am 18.06.2013 veröffentlicht.

Fakt No.2: Neben „New Slaves“, das in Form einer überdimensionalen Projektion auf Fassade in Metropolen wie Berlin, Paris, Sydney und New York der Weltöffentlichkeit vorgestellt wurde, ist auf dem Album auch der Song „Black Skinhead“ enthalten. Ihn hatte Kanye West im Staffelfinale der NBC-Sendung „Saturday Night Live“ live vorgestellt. Leider gibt es die Aufnahmen seines Auftritts nur in den USA oder mit Hilfe eines Proxyservers zu sehen.

Kanye West - New Slaves (Projektion in Berlin)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

Von Kanye West bis Drake: Fünf ungewöhnliche Releasekonzepte 

Von Kanye West bis Drake: Fünf ungewöhnliche Releasekonzepte 

Alles, bloß nicht normal: Wie Popstars das Album neu denken 
Seit dem Siegeszug der Streamingdienste prophezeien nicht wenige Musikfans dem klasi-schen Album einen baldigen Tod. Dabei ist die Entwicklung weg vom starren LP-Release nur konsequent, waren Releasekonzepte doch immer an die technischen Möglichkeiten ihrer Zeit gekoppelt. Wir stellen Euch fünf Künstler vor, die die Veröffentlichung ihrer Musik neu denken.
Daft Punk Merchandise (Credit: daftpunk.com)

Daft Punk präsentieren Weihnachts-Merchandise

Doin' It Right
Merchandise ist nicht gleich Merchandise. Daft Punk bringen euch mit verschiedenen Gimmicks in Weihnachtsstimmung und sorgen unter anderem dafür, dass euer Weihnachtsbaum in neuem Glanz erstrahlt. 
Lorde @ Coachella 2017 (Foto: Christopher Polk/Getty Images for Coachella)

Lorde stellt drei Songs vom neuen Album vor

Homemade Dynamite!
Im Rahmen ihres Auftritts beim diesjährigen Coachella Festival präsentiert die „Royals“-Sängerin drei neue Tracks und begeistert die Fans mit einem Kanye West Cover. 
Daft Punk (Foto: David Black)

Daft Punk spielen bei den Grammys 2017 zusammen mit The Weeknd

Kommen die Elektro-Legenden 2017 zurück?
Daft Punk haben sich seit jeher live sehr rar gemacht. Jeder ihrer Auftritte ist eine Breaking News im Musikbusiness. Jetzt wurde bekannt gegeben, dass die beiden Franzosen The Weeknd auf der Bühne bei den Grammys unterstützen.

Aktuelles Album

The Life Of Pablo

Kanye West - The Life Of Pablo

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der Kugelfisch des Rap
Mit einem weltweiten Stream aus dem Madison Square Garden stellte Kanye West heute sein neues Album vor. Nur um es anschließend wieder zurückzuziehen. Hier sind die Fakten.