Kanye Wests neues Album ist zu 80% fertig

Computerspiel-Adaption von "Only One" in Planung?

Kanye West war zu Besuch in der Radioshow "The Breakfast Club" des Senders Power 105.1, gab sich aber überraschend friedfertig. In dem rund einstündigen Interview sprach der Hip-Hop-Superstar unter anderem auch über sein kommendes Album - und eine mögliche Adaption seiner Single "Only One" als Videogame.

Über den Nachfolger von "Yeezus" hielt sich Kanye bislang weitestgehend bedeckt, jetzt bestätigte er aber, was seine beiden aktuellen Singles "Only One", "FourFiveSeconds" und "Wolves" (das bisher noch nicht offiziell releast wurde, sondern zunächst im Rahmen der Präsentation von Kanyes Kollaboration mit Adidas auf der New Yorker Fashion Week Premiere feierte) schon vermuten lassen: Das neue Album wird um Einiges melodischer und musikalischer ausfallen als die kontroverse 2013er Platte. "Mein letztes Album war Protestmusik", erklärte der Rapper, Sänger, Produzent und Teilzeit-Designer. "Yeezus" habe, von "Bound 2" abgesehen, "echt keine Musik" geboten.

Albumstream & Review: Kanye West - "Yeezus"

Video: Rihanna, Kanye West & Paul McCartney - "FourFiveSeconds"

Auf der kommenden LP gehe es hingegen darum, "die Musik zu umarmen, die Freude zu umarmen, den Leuten zu Diensten zu sein. Ich hoffe nur, dass die Leute es mögen und genießen." Wann mit dem Album zu rechnen ist, konnte oder wollte Kanye nicht verraten, es sei allerdings schon zu 80% fertig und werde wohl - wie mittlerweile immer üblicher - ohne Ankündigung veröffentlicht werden: "Release-Dates sind von gestern", so Kanye weiter. "Die Überraschung wird also eine Überraschung sein. [Aber] das war's dann wohl mit der Überraschung."

Kanye West - Only One on MUZU.TV.

Parallel zu seinem siebten Soloalbum arbeitet der 37-Jährige offenbar auch noch an der Realisierung eines Computerspiels - einer Adaption von "Only One", seiner ersten Zusammenarbeit mit Paul McCartney, der Gerüchten zufolge an einem Großteil der neuen Songs beteiligt ist. In dem Game soll es bizarrerweise um seine 2007 verstorbene Mutter Donda West gehen, zu der Kanye ein enges Verhältnis hatte: "Die Idee ist, dass meine Mutter durch die Himmelspforten geht, und man muss sie zur höchsten Pforte bringen, indem man sie ins Licht hält." Klingt zwar wie ein Scherz, aber bei Kanye weiß man ja nie. Zuzutrauen wär's ihm.

Das komplette Interview, in dem selbstverständlich auch Mister Wests Schwieger- und unser aller Lieblingsfamilie Kardashian zur Sprache kommt, kann man sich bei Bedarf hier zu Gemüte führen:

Empfohlene Themen