KEF EGG - Das vollaktive Lautsprecher-Set für Schreibtisch und Fernseher

Eine runde Sache für Akustik- und Designfreunde

Die englische Traditionsfirma KEF schickt mit ihren eierförmigen Bluetooth-Speakern eine moderne, leistungsstarke Lösung auf den Markt. Wir haben uns die EGG mal angesehen.

Bluetooth-Speaker sind vor allem eines: unheimlich praktisch. Wo früher Kabelsalat und Platzgebundenheit herrschte, kann man nun unkompliziert und mobil überall Musik hören, Podcasts lauschen oder Filme gucken. Viele Onebox-Modelle konnten allerdings nicht den Stereo-Hörgenuss, den unsere Generation gewohnt ist, komplett befriedigen. Ein Lautsprecher-Set muss also her.

Die britische Qualitätsfirma KEF hat nun die vollaktiven EGG entwickelt, welche HiRes-Signale akzeptieren und keinen Subwoofer benötigen. Nun hat man zwar wieder ein Kabel mehr, denn Master- und Slavebox möchten auch miteinander verbunden sein, der Klang entschädigt diese minimale Einschränkung allerdings zweifellos.

Die eierförmigen Boxen können selbstverständlich auch per Kabel mit Handy, Tablet, Laptop oder Fernseher verbunden werden, für Freunde des Kabellosen ist die Bluetooth-Einrichtung kinderleicht. Source-Taste auf den Boxen gedrückt, Bluetooth im Quellgerät aktiviert, aus der Liste "KEF EGG" ausgewählt und dann die gewünschte Audiowiedergabe starten. Fertig.

Foto: Hersteller / KEFDer Sound überzeugt sofort. Wo viele Onebox-Modelle scheitern, können die Eier eben mit voller Raumabbildung punkten und bei sämtlichen Musikrichtungen mit detaillierter Tonmodellierung begeistern. Das Uni-Q-Design liefert dafür die optimierte Hochtöner-Geometrie für eine klare Wiedergabe, für die gewünschten Bässe sind ein gebogenes Reflexrohr und eine zugehörige elektronische Entzerrung verantwortlich. Wem das noch nicht genügt, hat immer noch die Möglichkeit, einen optionalen Subwooder anzuschließen.

Und auch für den Heimkino-Gebrauch sind die EGG alles andere als eine Notlösung. Viele Fernsehgiganten konzentrieren sich immer mehr auf die optimale Bildqualität und vergessen dabei, sich auch um die im TV-Gerät integrierten Lautsprecher zu kümmern. Schließlich sind moderne Fernsehern so schmal, dass schlicht kein Platz mehr ist für vernünftige Lautsprecher. Eine separates HiFi-System ist mittlerweile in vielen Haushalten Standard. Wer auf 5.1 Surround Sound verzichten kann, aber trotzdem fetten Hifi-Sound möchte, sollte sich mit den KEF EGG beschäftigen, denn auch hier überzeugen die Boxen mit detailliertem, luftigem Klang und ordentlich Bass.

Foto: Hersteller / KEFFazit: Die EGG von KEF bieten sowohl als Musikboxen als auch als Soundsystem fürs Heimkino ein hervorragendes Klangerlebnis. Neben ihrer praktischen Flexibilität können sie zudem mit ihrem modernen Design punkten, was sie so zu einem Leckerbissen für Ohr und Auge macht. Für rund 500€ kann man sich die schicken Klangeier zulegen.

KEF EFF bei Amazon

Fotos: Herstellerbilder

 

 

Empfohlene Themen