UPDATE

Kendrick Lamar und Nike präsentieren "Don't Trip"-Sneaker

How Much A Sneaker Cost?

Kendrick Lamar veröffentlicht demnächst seinen ersten Nike-Sneaker und entscheidet sich dabei für ein gewagtes Design. Seht euch hier direkt die ersten Bilder des Schuhs an. 

UPDATE:

Zwar hat sich das Modell aus dem Leak im Oktober 2017 bestätigt, die angeblichen Bilder des Schuhs entsprachen jedoch keineswegs der Wahrheit. Heute haben Kendrick Lamar und Nike ihren gemeinsamen Nike Cortez-Sneaker offiziell angekündigt.

Zwar ist die Farbe Rot auch beim tatsächlichen "Cortez Kenny" bestimmend, jedoch scheint das neue Design wesentlich tragbarer, als nach den ursprünglichen Leaks zu befürchten war. Absoluter Eyecatcher des Schuhs: Der große "Don't Trip"-Schriftzug. 

DON'T TRIP. CORTEZ KENNY

Ein Beitrag geteilt von Kendrick Lamar (@kendricklamar) am

 

Ursprüngliche News:

Bereits im August 2017 hatte Kendrick Lamar angekündigt, seine jahrelange Zusammenarbeit mit Sportartikelhersteller Reebok zu beenden und stattdessen als Markenbotschafter für Nike aufzutreten. Nun sind überraschend Bilder seines ersten "Signature-Sneakers" aufgetaucht. Wie bereits durch den Instagram-Post zu vermuten war, hat er sich hierbei für einen echten Klassiker entschieden: Den Nike Cortez. 

Bei Reebok noch auf schlichte Details fokussiert, schlägt "Kung Fu Kenny" nun wohl einen anderen Weg ein. Der Schuh erstrahlt in einem kräftigen Rot, welches offenbar an die Gestaltung seines letzten Albums "DAMN." anknüpfen soll. Die Detailverliebtheit bleibt jedoch bestehen: Die Inititalie auf der Rückseite, ein "DAMN."-Schriftzuge auf der Zunge und mit einem kleinen "TDE"-Detail gibt es sogar noch einen Gruß an das eigene Label.

Weitere Informationen zu Release, Preis und Verfügbarkeit sind bisher noch nicht bekannt.

Kendrick Lamar x Nike Cortez

Kendrick Lamar x Nike Cortez
Kendrick Lamar x Nike Cortez

Empfohlene Themen

Nach Leak: Radiohead veröffentlichen 18 Stunden "OK Computer"-Material für den guten Zweck

Bisher unveröffentlichte Demos, Alternativversionen & Live-Mitschnitte

18 Stunden unveröffentlichtes Material zu einem der größten Alben aller Zeiten? Ein Festtag für alle Radiohead-Fans. Die Band reagiert perfekt auf den Hack der vergangenen Woche und stellt das Material einfach offiziell online. Hier könnt ihr in "The Entire OK Computer Sessions" reinhören und das komplette Material downloaden.