Klaas Heufer-Umlaufs leidenschaftliches Pläydoyer für ein demokratisches, offenes Europa

"Wenn wir Europa kaputt machen, sind wir die dümmste Generation, die je gelebt hat"

In der NDR-Talk Show zeigte Klaas Heufer-Umlauf, dass er mehr kann als Halligalli und sich Fernsehpreise zu erschleichen. Mit einem leidenschaftlichen Pläydoyer für Europa forderte er seine Generation dazu auf, wählen zu gehen und das Europa der offenen Grenzen zu verteidigen.

Während sich Journalisten weiterhin an der AfD oder den Grünen verbeißen und Facebook von Geheimdiensten, Putin-Trolls und AfD-Anhängern mit Propaganda und Hass geflutet wird, sprechen sich immer mehr junge Menschen für ein geeintes Europa aus und engagieren sich gegen den Zerfall der europäischen Idee.

Denn die brachte 70 Jahre Frieden in Europa mit sich - und ist nun massiv gefährdet. Weil nur noch über Grenzen und Nation geredet wird, aber nicht mehr über den Segen des Friedens, den die europäische Einigung bei allen Problemen mit sich brachte.

Klaas Heufer-Umlauf machte gestern in der NDR Talk Show seinem Ärger über diese unsägliche Ignoranz gegenüber der deutschen Geschichte in Ost und West Luft. Chapeau!

Gloria

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Gloria im Tonspion.

Empfohlene Themen

Joko & Klaas spenden Sendezeit zur Prime Time

15 Minuten TV für den guten Zweck

Joko & Klaas haben eine Show gegen Pro Sieben gewonnen. Der Hauptpreis war 15 Minuten Live-Sendezeit zur Primetime, die die beiden Spaßvögel zur freien Verfügung geschenkt bekamen. Weil die beiden sowieso machen, was sie wollen, stellten sie diese freie Sendezeit Menschen zur Verfügung, die wirklich etwas zu sagen haben. Ein echtes TV-Highlight!

Neue Single: Silbermond - "Mein Osten"

Silbermond singen dem Osten ins Gewissen

Silbermond aus Bautzen haben eine neue Single veröffentlicht und beschäftigen sich darauf mit dem Rechtsruck im Osten der Republik: "Was nicht hilft - sind wir uns da einig? - sind Ideen von 1933". Seit heute gibt's den Song im Stream.

AfD wegbassen: Berlin geht gegen AfD auf die Straße

Mehr als 25000 demonstrieren mit Musik gegen Rechtspopulisten

Rund 25000 Menschen gingen gestern in Berlin auf die Straße, begleitet von Wagen mit Musik. Über 100 Berliner Clubs hatten zum Protest gegen die Rechtspopulisten aufgerufen. Es könnte der Beginn einer neuen Bewegung sein.

Meistgeklickt