Kylie Minogue: "I Was Gonna Cancel" - Deutschlandtour gestrichen

Deutscher Veranstalter ist insolvent

Übermorgen sollte die Deutschlandtour von Kylie Minogue starten. Aufgrund der Insolvenz des Veranstalters musste die Tour kurzfristig abgesagt werden. Ob sie im Video zu ihrer Single "I Was Gonna Cancel" das Drama schon geahnt hat?

Auf ihrer Homepage veröffentlichte Kylie Minogue ein Statement und zeigt sich sehr enttäuscht von der kurzfristigen Absage ihrer vier Deutschlandtermine in Köln, München, Berlin und Hamburg. 

"Ich habe immer viel Unterstützung aus Deutschland von loyalen Fans erhalten und ich kann nicht genug betonen, wie schwierig und enttäuschend es ist, wenn man bereit ist, die Shows zu spielen und dann in der letzten Minute hängen gelassen wird."

Grund für die Tourabsage ist die Insolvenz des Veranstalters Creative Talent, der in diesem Jahr nach der Absage des Greenville Festivals und der Tour der Backstreet Boys in finanzielle Schieflage geraten war und schließlich Insolvenz anmelden musste. Der Insolvenzverwalter konnte für die Tour von Kylie Minogue die gebuchten Halllen nicht mehr garantieren. 

Auch die Ticketkäufer müssen damit rechnen, ihr Geld nicht so schnell wieder zu sehen aufgrund des laufenden Insolvenzverfahrens. Als Wiedergutmachung bietet Ticketmaster pro gekauftem Ticket je zwei Tickets für Kylie-Shows in benachbarten Ländern an (u.a. für Prag, Lodz, Zürich, Paris, Brüssel). 

Im Mai hatte Kylie Minogue ein Video mit dem Titel "I Was Gonna Cancel" veröffentlicht. Ob sie da schon was von den Problemen ahnte?

Als kleines Trostpflaster gibt es zur aktuellen Tour eine neue EP von Kylie Minogue als Free Download. Außerdem ist sie aktuell im Nick Cave-Film "20.000 Days on Earth" im Kino zu sehen.

Empfohlene Themen

Nick Cave (Bild: Steve Parke)

Live in London: Nick Cave holt Kylie Minogue auf die Bühne

Comeback des Traum-Duetts
Es sind diese Momente, die Musik zu dem machen, was sie ist. Bei einem Festival in London performen die beiden Ausnahmekünstler ihren Hit "Where the Wild Roses Grow" 22 Jahre nach der Erstveröffentlichung. Seht euch hier die Live-Mitschnitte des besonderen Moments an.
Zoot Woman

Zoot Woman: "Wir sind unsere eigene kleine Zeitmaschine"

Adam und Johnny Blake über Zeitsprünge, die Arbeit als Duo und Kylie Minogue
Mitte Juni kehrten Zoot Woman - nur drei Jahre nach dem letzten Album - wieder zurück. Wir haben sie getroffen und sie zur neuen Platte, der Abwesenheit von Stuart Price, ihrer Arbeitsweise als Quasi-Duo und Kylie Minogue befragt.
Nick Cave Film "20.000 Days on Earth" ab heute im Kino

Nick Cave Film "20.000 Days on Earth" ab heute im Kino

Exklusives Video: Nick Cave and Kylie Minogue - "Where The Wild Roses Grow (live)"
Am 16. Oktober 2014 kommt der Film "20.000 Days on Earth" ins Kino. Er zeigt einen imaginären Tag im Leben von NIck Cave. Im Film trifft er auch auf Kylie Minogue. Als Teaser gibt es eine Live-Version von ihrem gemeinsamen Hit "Where The Wild Roses Grow", die so im Film nicht zu sehen ist.

Aktuelles Album

Kylie Minogue Golden

Kylie Minogue - Golden

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sie hat in ihrer Karriere schon einige Wandlungen vollzogen: Nun präsentiert sich Kylie Minogue auf ihrem neuen Album „Golden“ als glitzernde Country-Queen mit penetrantem Bubblegum-Sound.