Left Boy kündigt neues Album an

The Return Of...

Drei Jahre nach der Veröffentlichung seines Debütalbums meldet sich Rapper Left Boy mit einem beeindruckenden Video zurück.

Beinahe 6 Jahre sind seit der Veröffentlichung des Überraschungshits „Jack Sparrow“ vergangen. Das zugehörige Video zählt mittlerweile über 12 Millionen Klicks. Im Februar 2014 erschien dann das Debütalbum „Permanent Midnight“ und konnte die hohen Erwartungen vieler Fans nicht erfüllen. Danach blieb es zunächst lange still um den jungen Österreicher, bevor Anfang 2016 das vier Tracks starke Free-Mixtape „Back On! Top Soon“ erscheint. Mit samplelastigen Produktionen und unbeschwertem Rap-Stil erinneren die Songs stark an die musikalische Leichtigkeit der "Jack Sparrow"-Zeit.

Seit Mai 2016 erscheinen auf dem Youtube-Kanal des „MADE JOUR“-Labels in unregelmäßigen Abständen aufwendig produzierte Clips, die teilweise sehr kryptisch neue Musik und die Veröffentlichung eines neuen Albums ankündigen. 

Mit dem beeindruckenden Video „III. LEFT BOY - THE RETURN OF…“ meldet sich Ferdinand Sarnitz endlich vollständig in der Musikwelt zurück und präsentiert die erste Single des neuen Albums: 

Das neue Album kann bereits bei iTunes vorbestellt werden und soll am 25.08.2017 erscheinen. Titel, Cover sowie Tracklist fungieren momentan noch als Platzhalter. 

Empfohlene Themen

HAEVN

HAEVN über himmlische Momente und glückliche Fügungen

Das holländische Electropop-Duo HAEVN und sein Debütalbum "Eyes Closed"
Dass Marijn van der Meer und Jorrit Kleijnen alias HAEVN vor drei Jahren zusammenfanden, war nicht nur ein Zu- sondern auch ein Glücksfall. Im Gespräch mit Tonspion sprechen sie über ihr Debütalbum "Eyes Closed".
Fynn Kliemann / Credits: Herrlich Media

Fynn Kliemann: Vom YouTube-Heimwerker zum Sänger

Der Internetstar veröffentlicht sein Debütalbum
YouTube-Star, Unternehmer, Autor, Webdesigner, Sänger. Was ist Fynn Kliemann eigentlich nicht? Der Allrounder hat sich für sein erstes Album lange Zeit gelassen, doch nun steht ein Termin für "Nie."

Aktuelles Album