Leonard Cohen dehnt Europa-Tour aus

Songwriter nach 15 Jahren zum ersten Mal wieder auf deutschen Bühnen unterwegs

Comebacks gab es in den letzten Jahren viele. Doch kaum eines ist so berührend, wie das des 73 jährigen Leonard Cohen, der noch einmal um die Welt tingelt, um seine Melancholie über uns auszuschütten.

Auch bei Leonard Cohen munkelt man von einer finanziellen Notlage, die ihn wieder ins Musikbusiness trieb. Während seines jahrelangen Rückzugs in ein buddhistisches Kloster in den Bergen Kaliforniens, soll ihn seine Managerin um sein gesamtes Vermögen gebracht haben. Und das dürften bei einem Mann mit so vielen Klassikern ("Suzanne", "Bird On A Wire", "First We Take Manhattan" oder "Hallelujah") einige Millionen gewesen sein.

Schlecht für ihn, schön für uns, denn so kommen wir noch einmal in den Genuss, einen der bedeutendsten Songschreiber des letzten Jahrhunderts live zu erleben. Wie immer mit großer Band und einem Background-Gesang, der die brüchige Stimme des Meisters bestens in Szene zu setzen weiß. Erste Kritiken der laufenden Tournee versprechen großes Gefühlskino. Die Tournee wurde jetzt ausgedehnt.

27.07.08 Lörrach - Stimmen der Welt
24.09.08 Wien - Koncerthaus
04.10.08 Berlin - O2 Arena
07.10.08 München - Olympiahalle
25.10.08 Zürich - Hallenstadion
27.10.08 Genf - TBA
29.10.08 Frankfurt - Festhalle
31.10.08 Hamburg - Colorline Arena
02.11.08 Oberhausen - Oberhausen Arena

Tickets bestellen

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

Tonspion Update

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox. Kein Spam!
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Frans Zimmer alias Alle Farben (Pressefoto: Jaguar)
ANZEIGE

Alle Farben legt für Jaguar in der Münchner Muffathalle auf

Bilder und komplettes Video des Konzerts mit Promiaufgebot
Der Berliner Frans Zimer alias Alle Farben begeisterte in der Münchner Muffathalle als Partner des neuen Jaguar E-PACE die 500 geladenen Gäste und lieferte ein abwechslungsreiches Set mit Gastsängern und Schmankerl anderer Künstler.

Aktuelles Album

The Return Of The Mummy

Live - The Return Of The Mummy

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Filmhit ägyptisch wiederaufbereitet
Für einen der erfolgreichsten Kinohits des Jahres 2001 durften Live mit "Forever Will Not Be Long Enough" den Titelsong beisteuern. Richtig passen wollte der Song jedoch nicht in den Film - bis Mike Tuppin seinen ägyptischen Traum-Remix verwirklichte.