Livestream: Radiohead, The xx, Kendrick Lamar, Bon Iver u.a. direkt vom Coachella Festival

Kendrick Lamar mit neuem Album "DAMN."

Über Ostern findet sich beim Coachella Festival in Kalifornien die erste Riege internationaler Popkünstler zusammen. Mit diesem Stream kannst du ihre Konzerte live direkt von deinem Wohnzimmer verfolgen!

Thom Yorke 2013 (Foto: Henry Laurisch CC BY-SA 3.0)

Vom 14.-16.04.2017 werden in Indio in Kalifornien Radiohead, Kendrick Lamar, The xx, Bon Iver, Father John Misty und riesige Zahl anderer bemerkenswerter Acts auf der Bühne stehen.

Für alle, die nicht zufällig an den sonnigen Stränden der USA Westküste leben, überträgt das Festival einen Großteil der Shows live und kostenlos parallel über drei Youtube-Kanäle. 

UDPATE: Die Show von Radiohead in voller Länge sehen

Radiohead Coachella 2017

Besonderes Highlight des Festival wird in jedem Falle Kendrick Lamar sein. Dieser veröffentlicht am Freitag sein neues Album "DAMN." und Fans dürfen sich somit mit hoher Wahrscheinlichkeit auf viel neues, ungehörtes Material freuen!

Der Zeitplan des Coachella 2017:

Alle Spielzeiten sind in Mitteleuropäischer Zeit. Die Zahl in den Klammern verrrät auf welchem der drei Kanäle das Konzert zu sehen ist.

Freitag, 14. April:
03:35 – Tennis (1)
03:35 – Preservation Hall Jazz Band (2)
03:35 – Klangstof (3)
04:05 – Joseph (3)
04:10 – King Gizzard & The Lizard Wizard (1)
04:25 – Sampha (2)
04:50 – The Lemon Twigs (3)
05:00 – Bonobo (1)
05:10 – Broods (2)
05:35 – SOHN (3)
05:50 – Mac DeMarco (1)
06:00 – Francis and the Lights (2)
06:50 – Oh Wonder (2)
06:55 – Glass Animals (1)
07:20 – Big Gigantic (3)
07:40 – Banks (2)
07:45 – Father John Misty (1)
08:10 – Crystal Castles (3)
08:30 – Richie Hawtin (2)
08:45 – Phantogram (1)
09:00 – Mac Miller (3)
09:30 – Jagwar Ma (2)
09:35 – The xx (1)
09:55 – Steve Angello (3)
10:20 – DJ Shadow (2)
10:40 – Radiohead (1)
10:55 – Empire of the Sun (3)
11:15 – Capital Cities (2)
11:50 – Dillon Francis (3)
12:10 – D.R.A.M. (2)

Samstag, 15. April:
03:35 – Local Natives (1)
03:35 – Arkells (2)
03:35 – Blossoms (3)
03:55 – Kaleo (2)
04:20 – Shura (3)
04:30 – Chicano Batman (1)
04:45 – Car Seat Headrest (2)
05:00 – Banks & Steelz (3)
05:15 – The Head and the Heart (1)
05:40 – The Atomics (2)
05:45 – Autograf (3)
06:10 – Bastille (1)
06:25 – Roisin Murphy (2)
06:35 – Little Dragon (3)
07:15 – DREAMCAR (2)
07:20 – Two Door Cinema Club (1)
07:25 – Mura Masa (3)
08:05 – Moderat (2)
08:15 – Gryffin (3)
08:20 – Future (1)
09:05 – Warpaint (2)
09:10 – Tory Lanez (3)
09:15 – ScHoolboy Q (1)
09:55 – Tycho (2)
10:00 – Röyksopp (3)
10:15 – Bon Iver (1)
10:45 – DJ Snake (2)
10:55 – Martin Garrix (3)
11:25 – Lady Gaga (1)
12:00 – Gucci Mane (2)
12:05 – Classix (3)

Sonntag, 16. April:
03:35 – Ezra Furman (1)
03:35 – Grace Mitchell (2)
04:15 – Anna Lunoe (3)
04:25 – Whitney (1)
04:25 – Preoccupations (2)
05:15 – Toots & The Maytals (1)
05:15 – Goldlink (2)
05:15 – NAO (3)
06:10 – Grouplove (1)
06:10 – Jack Garratt (2)
06:55 – Kaytranada (3)
07:00 – Kiiara (2)
07:20 – Future Islands (1)
07:55 – Tove Lo (2)
08:10 – DJ Khaled (3)
08:15 – Porter Robinson & Madeon (1)
08:40 – Hans Zimmer (2)
09:00 – Galantis (3)
09:20 – Lorde (1)
09:45 – Kehlani (2)
09:45 – Justice (3)
10:25 – Kendrick Lamar (1)
10:30 – New Order (2)
11:05 – Marshmello (3)

Kendrick Lamar - DAMN.

Kendrick Lamar

Kendrick Lamar gilt spätestens im Jahr 2017 für viele Rap-Fans als "greatest rapper alive". Nicht verwunderlich, liefert der Rapper aus Compton doch über Jahre hinweg ein beeindruckendes Album nach dem nächsten. Er beschränkt sich dabei nicht nur auf das produzieren großartiger Songs sondern nutzt seine Alben stets als Plattform um Geschichten zu erzählen. Mit "To Pimp A Butterfly", welches oftmals als Meisterwerk des modernen Hip-Hops bezeichnet wird, treibt er dieses Vorgehen im Jahr 2015 auf die Spitze und präsentiert eines der beeindruckensten Rap-Alben aller Zeiten, welches jedoch durch seinen jazzigen und Hip-Hop-untypischen Sound auch viel Kritik hervorruft. 

Empfohlene Themen

Festivals: Alles Müll!

Wer feiert, kann auch aufräumen

Festivals sind der Inbegriff von Toleranz und Freiheit. Sie entwickeln sich aber auch immer mehr zur auf ein Wochenende verdichteten Realsatire unserer Wegwerfgesellschaft.  

Nach Leak: Radiohead veröffentlichen 18 Stunden "OK Computer"-Material für den guten Zweck

Bisher unveröffentlichte Demos, Alternativversionen & Live-Mitschnitte

18 Stunden unveröffentlichtes Material zu einem der größten Alben aller Zeiten? Ein Festtag für alle Radiohead-Fans. Die Band reagiert perfekt auf den Hack der vergangenen Woche und stellt das Material einfach offiziell online. Hier könnt ihr in "The Entire OK Computer Sessions" reinhören und das komplette Material downloaden. 

Folk, Falsett und Festivals: Die zehn besten Songs von Bon Iver

Konsens und Kreativität dank Justin Vernon

Von der französischen Grußformel "Bon Hiver!" ("schönen Winter!") abgeleitet, machen Bon Iver tatsächlich Musik, in die man sich am liebsten hineinkuscheln will – während draußen eine melancholische Atmosphäre herrscht: Mittlerweile dominiert der Folkstar mit dem Falsettgesang sämtliche Festivalbühnen weltweit. Hier kommen die zehn besten Songs von Bon Iver:

Meistgeklickt