Lollapalooza Festival 2016 findet statt

Gerüchte über Absage wegen Flüchtlingsunterkunft am Flughafen Tempelhof dementiert

Das Lollapalooza Festival soll auch im Jahr 2016 stattfinden. Verschiedene Berliner Zeitungen hatten berichtet, das Festival sei abgesagt, weil am Flughafen Tempelhof eine Notunterkunft für Flüchtlinge entstehe. Auf Nachfrage von Tonspion dementierte der Veranstalter diese Berichte. 

Auf dem Flughafen Tempelhof entsteht derzeit eine Flüchtlings-Notunterkunft. Deshalb wurden verschiedene Veranstaltungen am Tempelhof vorsorglich abgesagt. Darunter eine Modemesse und nun offenbar auch das neue Lollapalooza Festival. 

Doch das heißt nicht, dass das Festival komplett abgesagt wird, nur am alten Ort, nahe der Flugzeughangars, wird es vermutlich erstmal nicht mehr stattfinden können. Die Macher des Festivals dementieren auf Nachfrage entsprechende Gerüchte, das Festival würde gar nicht stattfinden. 

"Wir, die Veranstalter des Festivals, wissen natürlich um die sensible Situation auf dem Gelände des ehemaligen Tempelhofer Flughafens und das dort geplante “Aufnahmezentrum für Flüchtlinge”. Wir stehen jedoch in engem Kontakt mit der Stadt Berlin und der Tempelhof Projekt GmbH, um all unsere Optionen inklusive des Tempelhofer Flughafens zu prüfen und gemeinsam eine geeignete Lösung für unser Festival in der Hauptstadt zu finden."

In schwierigen Zeiten muss man eben zusammenrücken und so wird sich in der großen Stadt sicher ein Plätzchen finden lassen für das international renommierte Musikfestival, das erst im September seine Premiere in Berlin gefeiert hatte. Wir bleiben dran.

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Empfohlene Themen