"Lovesongs": Juse Ju wider den Pathos

Der zweite Streich aus "Shibuya Crossing"

"Ich kann eure Lovesongs nicht fühlen / egal wie weich sie Marktforscher spülen". Nachts ist es einsam auf Tokios Straßen.

Ganz gleich, was 2018 noch an Lovesongs kommen mag - Juse Ju fühlt sie sowieso nicht. Das ist die bittere Erkenntnis, die der Rapper auf der zweiten Videoauskopplung zu seinem kommenden Album "Shibuya Crossing" zieht. Im Beziehungsdschungel aus heiratenden Freunden und Tinder-Dates betäubt sich Juse lieber mit Alkohol und reflektiert den emotionalen Status Quo.

Nachdem Juse Ju in „7Eleven“ zusammen mit Kumpel Fatoni eher Party auf Japans Straßen gemacht hat, treibt es ihn in „Lovesongs“ nun einsam durch Tokio, auf der Suche nach Selbsterkenntnis. Passend zu all dem inneren Chaos berappt er das Instrumental von Occupanther mit hektischen Flows, während die Videocrew OH MY das gleichsam hektische Video zaubert. Das ganze Album erscheint dann am 16. März.

Thema: 

Empfohlene Themen

Kontra K -Ikarus

Die dreistesten Song-Kopien im Rap

Hier wurde sich international bedient
Musiktrends kommen in Deutschland schon immer ein bisschen später an. Bei diesen Songs wurde das Original aber fast 1:1 übernommen.
Sterben um zu leben (Cover), Falco

Deutsche Rapper covern Falco-Songs

Vor 20 Jahren verstarb der Ausnahmekünstler bei einem Autounfall
Falco zählt auch 20 Jahre nach seinem Tod zu den größten Popstars, die Österreich je hervorgebracht hat und zu den ersten deutschsprachigen Rappern. Auf einem neuen Sampler ehren deutsche Rap-Größen sein Schaffen.
Plotcast Cover

Die besten Podcasts von Deutschrappern

Von HipHop bis Esoterik
Podcasts über Rap - kennen wir, haben wir auch schon vorgestellt. Podcasts von Rappern - seltener. Wir zeigen euch fünf Formate, in denen es nicht einmal zwingend um Musik gehen muss.

Aktuelles Album

Übertreib nicht deine Rolle Juse Ju Cover

Juse Ju - Übertreib nicht deine Rolle

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Heute vor vier Jahren stellte Juse Ju seinen hörenswerten Zweitling ins Netz, der schließlich zum Türöffner in die Rapszene wurde. Das Album hat bis heute nichts von seinem Glanz eingebüßt - und ist nach wie vor kostenlos zu haben