Mac Miller lässt Donald Trump eigenen Diss-Track rappen

Mash-Up Video zu Millers Song "Donald Trump"

Es geht in die nächste Runde zwischen Mac Miller und Präsidentschaftskandidat Donald Trump. Nun gibt es ein Video, in welchem Trump seinen eigenen Diss-Track zum Besten gibt.

Mac Miller und Donald Trump werden in diesem Leben keine Freunde mehr. Die Fehde begann 2011 als Mac Miller eine Single releaste, die nach dem Geschäftsmann und Medienmogul benannt wurde. Der darin repräsentierte Größenwahn und Reichtum gefiel Trump offenbar nicht, denn er verklagte anschließend den Rapper auf Schadenersatz, was allerdings scheiterte.

Nun ist Donald Trump allerdings ernsthafter Präsidentschaftskandidat, was Mac Miller im März 2016 dazu veranlasste, die Feindschaft neu zu entfachen. Im Late-Night-Format "The Nightly Show" wetterte er in einer zweiminütigen Wutrede gegen Trump und verglich seine "Make America Great Again"-Kampagne mit dem Ku Klux Klan und Nationalsozialisten.

Der neueste Streich gegen den Republikaner ist ein Video der Platin-Single "Donald Trump", welches mit Redefragmenten Trumps so geschnitten wurde, dass Trump selbst den Track rappt.

Da Donald Trump nur schlecht einstecken kann, darf man auf seine Reaktion gespannt sein. Hier ist im Vergleich das Original von Mac Miller aus dem Jahr 2011.

Mac Miller - "Donald Trump"

 

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

Eminem vs. Trump: Rap wird wieder politisch

Eminem vs. Trump: Rap wird wieder politisch

Der epische Rant im Wortlaut
Nicht zum ersten Mal erhebt Eminem das Wort gegen den amtierenden US-Präsidenten Donald Trump. In einem wütenden Rap positioniert sich der Rapper als lautester Kritiker der US-Regierung.