Madonna: MDNA Album-Preview und neues Video "Girls Gone Wild"

Neues Album "MDNA" jetzt hören

Madonna lernt auf ihre alten Tagen eine Lektion in Sachen Internet. Nachdem im Vorfeld der Veröffentlichung ihres neuen Albums „MDNA“ „Give Me All Your Luvin“ geleakt war, übernimmt die Pop-Queen das Ruder jetzt wieder selbst. Inzwischen kann man das Album als Stream in voller Länge hören.

Neben dem heute veröffentlichten Video zu „Girl Gone Wild“, dem wohl schwulsten Video der Musikgeschichte, gibt es inzwischen die Möglichkeit, das Album in voller Länge auf Myvideo.de zu streamen.

Hier geht's zum Stream

Madonna - Girl Gone Wild

 

 

„MDNA“ erscheint am Freitag, den 23.März bei Universal. Im Sommer kommt Madonna für drei Konzerte nach Deutschland. Die beiden Termine in der Berliner O2-World sind bereits ausverkauft, für das Konzert am 10. Juli in der Kölner Lanxess Arena sind noch Karten erhältlich.

Thema: 

Empfohlene Themen

Madonna präsentiert neue Single beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv

Ein Album wird noch dieses Jahr erwartet

Seit einigen Jahren lebt Madonna mitten in der Altstadt von Lissabon und fühlt sich inzwischen offenbar als Europäerin. Vielleicht deshalb wählte sie für die Präsentation der ersten Single ihres kommenden Albums eine Veranstaltung, die in den USA kaum jemand kennt: den Eurovision Song Contest. Allerdings hat dieser Auftritt auch eine politische Dimension.

Like An Icon: Die 10 besten Alben von Madonna

Von "Like A Virgin" bis "Hard Candy"

Madonna hat seit ihrem Debüt im Jahre 1983 Unzähliges releast: Alben, Singles, Videos, Best Ofs, Remix-EPs, Live-Mitschnitte, Soundtracks. Höchste Zeit für eine Retrospektive. Hier kommen die zehn besten Alben der "Queen of Pop" im Ranking - mindestens ebenso kontrovers wie Madonnas Karriere und Videoclips.

Rihanna: "Amerika wird vor unseren Augen zerstört"

Popstar nennt den US-Präsidenten ein Schwein

Die Musikwelt reagiert entsetzt auf den per Dekret erlassenen generellen Einreisestopp für Muslime aus sieben Staaten, darunter Menschen, die seit vielen Jahren in den USA leben und dort Familie haben. Rihanna hat deutliche Worte für dieses radikale, an düstere Zeiten erinnernde Vorgehen.