Marteria: Musik muss politischer werden

"Es muss ein bisschen mehr die Fresse aufgemacht werden"

In einem Interview fordert Marteria seine Künstlerkollegen dazu auf, lauter zu werden und auch mal politisch zu werden: "Die Leute wissen gar nicht mehr, was sie für eine Macht haben mit Musik." Hier das ganze Statement.

"Es gibt zur Zeit so viel Grund politisch zu sein und es gibt so viel Grund den Mund aufzumachen - und das machen im Moment eigentlich nur die Rapper". Marteria kritisiert vor allem die Popmusik. Im Radio höre man derzeit nur belangloses.

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Empfohlene Themen