Matt Simons "Catch & Release" verdrängt Adele von Platz 1 der Charts

Mit leisen Tönen ganz nach oben

Was ist denn da los? Ein bislang unbekannter US-Songwriter stürmt auf Platz 1 der deutschen Singlecharts und verdrängt Adele mal so eben vom Thron. 

Matt Simons veröffentlichte seine Single beim Indielabel PIAS und verdrängt damit "Hello" nach 11 Wochen von der Chartsspitze. Der Song eroberte im "Deepend Remix" die Charts und folgt damit dem üblichen und in Deutschland extrem erfolgreichen Rezept, sanfte Folk-Nummern mit Tanzbeats zu unterlegen. Ein Rezept mit dem DJs wie Alle Farben oder Robin Schulz Erfolge feiern. 

Das schöne: "Catch & Release" ist in der Orlginalversion sogar noch besser und ein gelungener, melancholischer Pop-Folk-Song, der offenbar einen Nerv trifft. 

Empfohlene Themen

Milow & Matt Simons
TONSPION TIPP

Videopremiere: Milow & Matt Simons - Lay Your Worry Down

Kollaboration für Kinofilm "100 Dinge"
Die beiden Singer/Songwriter Milow und Matt Simons haben sich für einen Song zum Kinofilm "100 Dinge" zusammengetan und raten uns gemeinsam zu mehr Gelassenheit im trostspendenden Track "Lay Your Worry Down".
Max Martin (Bild: Presse Polar Music Price)

Der erfolgreichste Musiker der Welt kommt aus Schweden

Die unglaubliche Liste der Hits von Max Martin
Der erfolgreichste Musiker unserer Zeit hat mehr Hits als die Beatles und trotzdem kennt ihn kaum jemand. Max Martin aus Stockholm zeigt, dass Schweden auch 40 Jahre nach ABBA noch die heimliche Heimat des Pop ist.
Deutsche Charts

Die deutschen Single Charts im Stream

Die offiziellen deutschen Top 100 bei Spotify hören
Jede Woche ermittelt GfK Entertainment die offiziellen deutschen Top 100 Single Charts. Hier könnt ihr die aktuellen Charts bei Spotify hören.
BVG - Is mir egal

2016 - Das ziemlich egale Musikjahr

Ein offener Brief an die Singlecharts
Früher vergöttert, später verhasst - heute egal. Ein alter Freund der Singlecharts wendet sich an seine einstige Hassliebe und hofft, dass sie bald wieder polarisiert.