"Meine Welt": Prinz Pi startet seine eigene Doku

Ein kleines Schmankerl für Fans

Prinz Pi hat schon so einige Stationen in seiner Karriere durchlaufen. Kurz vor Tour präsentiert er nun den ersten Teil seiner eigenen Doku.

Vom Royal Bunker in die Charts: Prinz Pi hat einen steilen Weg hinter sich. Längst zählt der Rapper zu den Größten der hiesigen Szene und kann auf eine respektable Diskographie zurückblicken, auch wenn ihm ältere Fans immer wieder seine Nähe zum Kommerz übelnehmen. Da ist es nur logisch, dass Pi sein Leben nun einmal in Bildern festhalten möchte. Dieses Wochenende präsentiert er mit Apple Music den Auftakt zu seiner Doku "Meine Welt".

Via Instagram können Interessierte bereits einen kleinen Ausschnitt sehen, die vollen fünf Minuten des ersten Teil gibt es dagegen nur mit Apple-Zugang. Prinz Pi spricht dort unter anderem über die überholten Stereotypen, die viele immer noch beim Thema HipHop vor Augen haben - und dass er diesen eben nicht entspricht. Recht hat er wohl. Hier kommt ihr mit nur einem Klick zur Doku!

Und hier könnt ihr euch noch einmal einen Einblick in sein jüngstes Album "Nichts war umsonst" verschaffen.

Video: Prinz Pi - "Letzte Liebe"

Empfohlene Themen