M.I.A.: „Bad Girls“ Videopremiere

Sonntag beim Super Bowl, Album im Sommer

M.I.A. hat im Windschatten der Premiere der neuen Madonna-Single „Give Me All Your Luvin“, in der sie zu hören ist, heute ein Video zu ihrer eigenen Single „Bad Girls“ veröffentlicht. Ihr viertes Album soll noch diesen Sommer erscheinen, am Sonntag ist sie mit Madonna zusammen beim „Super Bowl“ zu sehen.

Während Madonnas Video wie eine überdimensionierte „Super Bowl“-Werbung daherkommt, inklusive „Touchdown“-Einblendung am Ende – schließlich wird Madonna gemeinsam mit ihren beiden Gesangspartnerinnen M.I.A. und Nicky Minay am Sonntag in der Halbzeitpause des Finales der National Football League auftreten (SAT 1 überträgt ab 0:00 Uhr) – hat M.I.A. im Video zu „Bad Girls“ wesentlich mehr zu sagen.

M.I.A. nimmt sich darin unter anderem dem in einigen arabischen Ländern herrschenden Fahrverbot für Frauen an. Inszeniert hat wie schon beim äußerst kontrovers diskutierten Video zu „Born Free“ der Franzose Romain Gavras. Zu den Arbeiten von Gavras zählen u.a. das Video zu Justices Song „Stress“ oder „The Age of The Understatement“ von den Last Shadow Puppets.

„Bad Girls“ ist die erste Single aus dem noch unbetitelten vierten Album von M.I.A., das im Sommer 2012 erscheinen soll. Produziert wurde die Single von Danja und war in einer etwas anderen Version bereits auf M.I.A.s letztem Mixtape „Vicki Leekx“ zu hören.

Empfohlene Themen