„Mich kriegt ihr nicht“ – Nazar kündigt seine Autobiographie an

Aus dem Leben eines Rappers

Öffentliche Auseinandersetzungen mit H.C. Strache, schwierige familiäre Verhältnisse und natürlich die Musik – der Wiener Rapper Nazar lässt in seiner Autobiographie sein bisheriges Leben Revue passieren. Nun hat das Buch ein Erscheinungsdatum.

Anzeige (Ad Node Top)

Xatar hat es getan, Shindy auch und Bushido sowieso. Nicht selten kommt es vor, dass Rapper neben der Musik ein weiteres Ventil für ihre Geschichten nutzen – die Biographie. Nun kündigt auch Nazar via Instagram die Veröffentlichung seines eigenen Buches an, das bereits am 27. Januar 2018 erscheinen wird.

„Mich kriegt ihr nicht“, lautet der angriffslustige Titel, der bereits über den Inhalt spekulieren lässt. Zu erzählen hat Nazar auf jeden Fall Einiges. In Teheran geboren, muss er schon als Kind mit seiner Mutter vor Krieg und Gewalt fliehen. In Österreich angekommen, wird Ardalan Afshar dann mit Neonazis und unverhohlenem Rassismus konfrontiert, legt sich 2015 sogar öffentlich mit FPÖ-Mitglied H.C. Strache an. „Ich sage mal, dass 99 Prozent der Menschheit nicht so viel erlebt hat wie ich”, sagt der 33-jährige Straßenrapper über seine Vergangenheit.

Neben der politischen Ebene dürfte Fans vor allem sein musikalischer Werdegang interessieren. Nazar hat mit einigen der bekanntesten Deutschrapper zusammengearbeitet, etwa MoTrip, Sido und RAF Camora. Zu letzterem brach er 2012 über ein öffentliches Posting den Kontakt ab. „Was genau passiert und wie es dazu gekommen ist, bleibt eine private Angelegenheit zwischen uns", heißt es damals. Es bleibt abzuwarten, ob Nazar nun Genaueres preisgibt.

Seht Euch hier noch einmal einen wichtigen Meilenstein in Nazars Karriere an:

„Mich kriegt ihr nicht“ erscheint am 27. Januar bei edition a.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

Lana Del Rey

Lana Del Rey verkauft ihren Gedichtband für einen Dollar

"Meine Gedanken sind unbezahlbar"
2019 wird das neue Album "Norman Fucking Rockwell" von Lana Del Rey erscheinen, aber auch ein Gedichtband ist angekündigt, der den Namen "Violet Bent Backwards Over the Grass" tragen wird und nur einen Dollar kosten soll.
Jan Wehn & Davide Bortot (Credit: Robert Winter)

Buch-Tipp: "Könnt ihr uns hören? Eine Oral History des deutschen Rap"

Jan Wehn und Davide Bortot gehen mit ihrem Live-Podcast auf Tour
"Eine Oral History des deutschen Rap" - Wer sich ein solches Projekt vornimmt, muss wohl ein Stück weit verrückt sein. Im März 2019 gehen die Autoren mit ihrem Buch auf Lese- & Live-Podcast-Tour. Hier findet ihr alle Infos zu den Terminen und den bestätigten Special-Guests. 
Ein Biest von einer Autobiografie: Das Beastie Boys Buch
VERLOSUNG

Ein Biest von einer Autobiografie: Das Beastie Boys Buch

Michael "Mike D" Diamond und Adam "Ad-Rock" Horovitz öffnen ihre Erinnerungen
2012 verstarb Adam Yauch und damit waren auch die Beastie Boys Geschichte: Die beiden verbliebenen Bandmitglieder Michael "Mike D" Diamond und Adam "Ad-Rock" Horovitz haben nun in einem fulminanten Buch die Geschichte der einflussreichen Gruppe erzählt.
Black And Proud - Buch - Illustration

"Black & Proud": Chronik und Comic über afroamerikanische Musik

Von Blues über Blaxpoitation bis hin zu Beyoncé
Eine musikalische Comic-Chronik des 20sten und 21sten Jahrhunderts: Das ist das Buch "Black & Proud" von Hervé Bourhis und Brüno, ein opulentes Werk über die Entwicklung der afroamerikanischen Musik mit Fokus auf Genres, Künstler und Gesellschaftspolitik.
Kollegah das ist alpha cover

Die vernichtendsten Rezensionen zum Kollegah-Buch "Das ist Alpha"

Kollegah ist unter die Autoren gegangen und dominiert mit seinem Motivationsratgeber "Das ist Alpha!" seit Wochen die Bestsellerlisten. Dabei ist das Buch voll von haarsträubenden Lebensweisheiten und unverhohlenem Sexismus. Doch ein positiver Nebeneffekt bleibt, nämlich jede Menge pointierter, entlarvender und vor allem amüsanter Verrisse.

Aktuelles Album

Nazar Mosaik Cover

Nazar - Mosaik

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Deutschrap-Klischees anno 2018 - Nazar hat sie alle.