Mick Jagger als Kunsthändler: erster Trailer zu "The Burnt Orange Heresy"

Der Rolling Stones Frontmann übernimmt eine tragende Rolle im Film

Im Thriller "The Burnt Orange Heresy" spielt der Kultmusiker Mick Jagger einen Kunsthändler, der einen großen Raub plant. Jetzt wurde der erste Trailer zum Film veröffentlicht.

Von Raph_PH - StonesLondon220518-33, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=69592764
Mick Jagger 2019. Foto von Raph_PH - StonesLondon220518-33, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=69592764

Mick Jagger kann es nicht lassen: nachdem er seit 1970 bereits in mehreren Filmen als Schauspieler mitwirkte, kommt nun ein neuer Film mit dem Sänger der Rolling Stones in die Kinos.

In "The Burnt Orange Heresy" übernimmt der 76-jährige Musiker die Rolle eines versessenen Kunsthändlers, der ein Paar (gespielt von Claes Bang und Elizabeth Debick) anheuert, um das Gemälde eines berühmten Künstlers (gespielt von Donald Sutherland) zu stehlen.

Der Thriller basiert auf dem Krimi "Ketzerei in Orange", der 1971 vom Autor Charles Willefords geschrieben wurde. Laut der der Beschreibung der Internationalen Filmfestspiele in Venedig (wo der Film auch seine Premiere feiern wird) handele es sich bei dem Film um einen „Erotic Neo-noir Thriller“.

Am 06.März 2020 wird "The Burnt Orange Heresy" in den USA in die Kinos kommen. Ein Starttermin für Deutschland ist bisher noch nicht bekannt. Ein kleiner Trost für das fehlende Startdatum ist jedoch ein erster Trailer zum Film, der Mick Jagger als versessenen Kunstliebhaber zeigt.

Trailer: "The Burnt Orange Heresy"

Empfohlene Themen