Miserable Monday: Playlist von Rosborough

Die Playlist zum traurigsten Tag der Woche

Montag – Zeit für eine neue Playlist. Die heutige ist düster, ernst aber doch voller Hoffnung und kommt von dem nordirischen Indiemusiker Rosborough.

Rosborough (aka Glenn Rosborough) ist wohl eines der vielversprechendsten aus Nordirland. Ernster, britischer Indierock mit einer eindrucksvollen Stimme, die hier und da an große Vorbilder wie Alex Turner erinnern lässt – so könnte man seine Musik beschreiben. Doch so richtig gerecht wird man ihm dabei nicht. Denn schnell wird beim Hören klar, der Mann hat seinen ganz eigenen Stil. Cool, ernst, nachdrücklich und dann doch auch immer wieder herzzerreißend einfühlsam.

Aufgewachsenen ist Rosborough in einem musikalischen Haushalt in Derry. Seine Eltern sagten nie „mach das leiser“, sondern immer „mach das lauter“. Beste Voraussetzungen um Musiker werden. Mit zehn Jahren hielt er das erste Mal eine Akustikgitarre in der Hand, schrieb mit 11 Jahren Songs und trat bereits mit 12 bei Open-Mic-Abenden auf, indem er sich durch die Hintertüren der Pubs schlich.

Am 22.03. erschien seine neue Single „Burn Blue“ auf Ignition Records. Ein beeindruckender Song, der an große britische Bands wie Duels oder Adorable erinnert.

Rosborough Live 2019

Auf Tour als Support für Amy Macdonald:
28.03.19 - Osnabrück Halle (Osnabrück)
29.03.19 - George-Friedrich-Handel-Halle (Halle Saale)
31.03.19 - Alter Oper (Frankfurt)
01.04.19 - Colosseum Theater (Essen)
02.04.19 - Admiralspalast (Berlin)
08.04.19 - Circus Krone (München)

Regina Spektor - Lady
"Wahrscheinlich die schönste Textzeile, die ich in einem Song gehört habe: "Little wet tears on your baby's shoulder"."

Nirvana - Something In The Way
"Dieser Song drückt das aus, was ich war – ein launiger Teenager, der grunzend durch sein Zimmer lief und über die Welt meckerte."

Seafret - Heartless
"Ich war ein paar Mal mit Seafret auf Tour. Jedes Mal, wenn ich diesen Song live höre, fühlt es sich an, wie das erste Mal."

Leonard Cohen - You Want It Darker 
"Das ist einer der dunkelsten Abschiedssongs. Da ist kein Platz für Nostalgie. “I’m ready my Lord” trifft mich bis ins Mark."

Warren Zevon - Keep Me In Your Heart
"Warren Zevon schrieb diesen Song, nachdem er eine Lungenkrebsdiagnose bekommen hatte. Seine Stimme ist so zittrig. Und die Message des Songs ist so wunderschön – denkt noch eine Weile an mich, aber nicht zu lang. Auch wenn ich sterbe, wird sich die Welt weiterdrehen."

Crosby, Stills, Nash & Young - Ohio. 
"Wohl der schonungsloseste Song über den Tod von vier Demonstranten, die vom US Militär erschossen wurden. Der Song wurde uns als eine Art Lektion in der Schule vorgespielt – seid skeptisch gegenüber jeder Form von Obrigkeit und steht für das Gute ein."

U2 - Sunday Bloody Sunday 
"Dieser Song handelt von der Welt, in die ich hineingeboren wurde. Derry war ein richtig düsterer Ort und ist nun wohl einer der wunderschönsten. Als diese 14 Menschen erschossen wurden, traf das ganz Nordirland. Menschen verließen das Land, die Wirtschaft brach zusammen. Und der Konflikt wurde immer krasser. Manchmal denke ich darüber nach wie viele Menschen auf Grund dieses Konflikts und der anhaltenden Gewalt in den folgenden Jahren nicht zu ihren Familien zurückgekehrt sind."

Peter Gabriel - Don't Give Up
"Mein Vater arbeitete, wie die meisten in Derry, in einer Textilfabrik. Während der Rezession in den Neunzigern und dem Umzug vieler Produktionen in andere Länder, kämpfte er mit aller Macht, um seiner Familie ein Dach über dem Kopf und ein Essen auf den Tellern zu sichern. Ich erinnere mich noch an die Stimmung zu Hause, die Sorge in seinem Gesicht. Aber vor allem erinnere ich mich an seinen Elan, seinen Mut und seine Entschlossenheit für seine Familie zu sorgen."

Christy Moore - Shine On You Crazy Diamond
"Das ist eine wundervolle Version. Ein großartiges Abschiedslied an einen Freund, der an die Unterwelt des Lebens verloren ging und das darin noch ein Art Schönheit findet."

Wintersleep - Weighty Ghost 
"Mein Kumpel Geoff kam mal zu mir um einfach abzuhängen und Musik zu hören. Er spielte mir diesen Song vor. Zwei Wochen später bekam ich den Anruf, dass Geoff sich das Leben genommen hat. Nach diesem Anruf, betteten sich die Lyrics für immer in mein Leben ein."

Der Autor:

Martin Hommel ist freier Medienschaffender, Musiker und Musikliebhaber. Er betreibt den Blog Miserable Monday, auf dem es nur um traurige Indiemusik geht. Eine Idee, die er aus einem englischen Pub importiert hat, in dem jeden Montag ein DJ nur traurige Musik auflegte, niemand tanzte, keiner sprach und dennoch alle wahnsinnig erfrischt nach Hause gingen.

Zu den regelmäßigen Künstlerfeatures produziert er zweimal im Monat einen Musikpodcast für Radio T (jeden 1. und 3. Montag um 21.00 Uhr), in dem er frisch-releaste, traurige Musik vorstellt. Den aktuellen Podcast findet ihr hier zum Nachhören:

Rosborough

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Rosborough im Tonspion.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

Miserable Monday: Playlist von Tia Gostelow

Die Playlist für den anstrengendsten Tag der Woche

Mit Lana Del Rey, Fleet Foxes, Bon Iver u.v.a. will euch Dream-Pop-Shootingstar Tia Gostelow durch diesen Montag bringen. Ob ihr die Aufgabe mit ihrer Playlist geglückt ist, müsst ihr selbst entscheiden. 

Miserable Monday: Playlist von Reevah

Die Playlist für den schlimmsten Tag der Woche

Die sommerlichen Temperaturen haben uns wieder verlassen - Grund genug, um ein bisschen traurig in die Woche zu starten. Reevah liefert die 10 perfekten Songs für euren Montags-Blues. 

Miserable Monday: Playlist von Fuzzy Sun

Die Playlist für den einfachsten Montag des Jahres

Wer auch am Feiertag nicht auf die traurige Montags-Melancholie verzichten möchte, bekommt von den Indie-Newcomern Fuzzy Sun den perfekten Soundtrack vorgelegt.