Mixtape-Mania

Mit Caribou nach Twin Peaks

Florian Schneider hat sich für eine neue Ausgabe der Mixtape-Mania auf Tonspion durch die Blogs gewühlt und tolle Mixtapes von, mit und über David Lynch, Caribou, DJ Kaos und den Schweden Jonsson & Alter gefunden.

David Lynch ist derzeit überall im Netz unterwegs. Erst das Album, dann der Widerhall im Feuilleton, jetzt die Mixtapes. Für Rob da Banks Label Sunday Best hat er gemeinsam mit „Big“ Dean Hurley einen Mix zusammengestellt, mit dem auch Gitarrenjünger klar kommen sollten. Mit dabei: The Kills , Kitty, Daisy & Lewis, Elvis und This Mortal Coil. ->Download

Lynchs TV-Serie „Twin Peaks“ gilt vielen als eine der besten überhaupt. Unumstritten ist dabei, dass die Musik von Angelo Badalamenti und David Lynch grandios ist. Wer das nicht glauben mag, bekommt von DJ Oscars „One Night in Twin Peaks“-Mix kostenlose Nachhilfe zum Downloaden. ->Download

Caribou hat das zurückliegende Jahr genutzt, um sich als DJ zu etablieren. Wie gut er sich inzwischen schlägt, davon zeugt sein „Nightmare before Christmas“-Mix. Mit Blick auf den Kalender kommt der zwar reichlich früh, nimmt aber durch ein durchweg mutiges Tracklisting vom Sun Ra Arkestra über Connan Mockasin bis zu Roll The Dice umso mehr ein. ->Download

Die „Radiomix“-Serie von DFA werden viele schon als Bookmark gepeichert haben. Für alle anderen hat DJ Kaos, ehemals Terranova, in knapp 100 Minuten zusammengefasst, wieso das Discorevival noch lange nicht vorbei ist. Mit Tracks von Jus Ed, Prince, Bobby Konders, Can und jede Menge Seele. ->Download

„Mod“ von Jonsson & Alter ist eines der Housealben des Jahres 2011. Wer davon bis jetzt noch nicht restlos überzeugt ist, dem hilft ihr Mix für MNML SSGS nach. Gespickt mit vielen Tracks ihres auf Kontra Musik erschienenen Albums, mischen sich die beiden durch einen sonnige Nacht an der Berliner Sonnenallee. ->Download

Empfohlene Themen